Hauptnavigation

Titelbild  

Das HVV-Abo: Alle guten Seiten auf einen Blick

Bequem

Nie mehr Kleingeld suchen für den Fahrkartenkauf im Bus oder am Automaten. Die Abo-Karte kommt per Post, der Betrag wird monatlich von Ihrem Konto abgebucht.

Günstig

Ein Abo ist im Vergleich zu einer Monatskarte rund 20% günstiger.

Flexibel

Haben Sie keine Bindungsangst:

  • Sie können Ihr Abo zu jedem Monatsende in einer HVV-Servicestelle unter Vorlage Ihrer Wertmarke kündigen. Die Gültigkeit der Wertmarke wird dann entsprechend verkürzt.
  • Bei Kündigung zum Ablauf Ihrer Wertmarke genügt ein formloses Schreiben, Fax oder E-Mail an die HVV-Abonnentenbetreuung bis zum 5. des Kündigungsmonats.

Bei einer Kündigung in den ersten 12 Monaten zahlen Sie nur die Differenz zwischen Monats- und Abokarte für die gefahrenen Monate nach. So sparen Sie zwar nichts, zahlen aber auch nichts drauf.

Individuell

Je nachdem, auf welchen Strecken und zu welcher Uhrzeit Sie am häufigsten unterwegs sind, können Sie Ihre gewünschte Kartenart und den Geltungsbereich nach Ihren Bedürfnissen auswählen. Wenn Ihre Wahl mal nicht mehr passt, können Sie Ihr Abo monatlich ändern. Wir kümmern uns darum – schnell, einfach und kostenlos.

Am Wochenende im ganzen HVV mobil

An Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen fahren Sie mit der Allgemeinen Karte im Abonnement im Gesamtbereich ABCDE – unabhängig vom eingetragenen örtlichen Geltungsbereich. 1 Person und 3 Kinder (6-14 Jahre) können Sie dann kostenlos mitnehmen. Das gilt auch an Heiligabend und Silvester.
Hinweis: Dieser Vorteil gilt nur für die Allgemeine Karte im Abonnement, nicht für ermäßigte Abo-Karten (z.B. Schüler, Azubis/Studenten und Senioren, Teilzeitkarten-Karten) sowie für Monatskarten.

Exklusive Vorteile für switchh

Mit switchh können Sie Ihr HVV-Abonnement vorteilhaft erweitern. Sie switchhen einfach und bequem zwischen HVV und ergänzenden Mobilitätsanbietern und erhalten dabei noch Sonderkonditionien.

Günstig StadtRAD und Auto fahren

Mehr als 2.400 Fahrräder stehen an rund 200 Leihstationen in Hamburg und Lüneburg bereit. Für HVV-Abonnenten reduziert sich der Minutenpreis um 25%. Außerdem erhalten Sie Sonderkonditionen bei unseren Autovermietungs- und Carsharing-Partnern.

Entspannt

Fahrkartenkontrolle und Sie haben Ihre Abo-Karte nicht dabei – ärgerlich, aber kein Problem: Wenn Sie Ihre Fahrkarten nachträglich vorlegen, zahlen Sie nur eine Bearbeitungsgebühr von 2,50 €. In welcher HVV-Servicestelle das möglich ist, können Sie dem Informationsblatt entnehmen, das Ihnen bei der Fahrkartenkontrolle ausgehändigt wurde.

Haben Sie ihre Abo-Karte verloren, erhalten Sie bei Ihrer HVV-Abo-Betreuung oder in folgenden HVV-Servicestellen sofort eine Ersatzkarte (siehe Tabelle). Bitte Passbild, amtlichen Ausweis mit Foto sowie ggf. Diebstahlanzeige der Polizei mitbringen. Abonnenten unter 18 Jahren benötigen außerdem eine Vollmacht des Kontoinhabers. Die Gebühr von 20 € buchen wir vom Konto ab.

Stadtteil/Ort Eingang/Adresse Öffnungszeiten
Barmbek U-Bahn S-Bahn Barmbek mo - fr 7 - 19 Uhr
Berliner Tor (switchh Punkt) U-Bahn S-Bahn Berliner Tor, Beim Strohhause 38 mo - fr 7 - 19 Uhr, sa, so + feiertags geschlossen
Billstedt U-Bahn Billstedt mo - fr 7 - 19 Uhr
Hammerbrook S-Bahn HVV-Kundenzentrum DB, Hammerbrook, Hammerbrookstraße 44 mo - fr 8 - 18 Uhr
Hauptbahnhof U-Bahn Hauptbahnhof Süd, Eing. Kirchenallee mo - fr 6 - 20 Uhr, sa, so, feiertags 10 - 18 Uhr
HVV-Kundenzentrum Johanniswall 2 mo - fr 8 - 18 Uhr
Jungfernstieg U-Bahn S-Bahn Jungfernstieg, Eing. Neuer Wall, Alsterpassage mo - fr 8 - 19 Uhr
Wandsbek U-Bahn Wandsbek Markt, Schalterhalle, Zugang Linie U1 mo - fr 7 - 19 Uhr

Fair

Wenn Sie länger als 21 Tage bettlägerig krank oder zu einer ärztlich verordneten Kur waren und uns eine entsprechende Bescheinigung vorlegen, erstatten wir Ihnen das Fahrgeld für diesen Zeitraum.

Sozialkarte Hamburg

Mit der Sozialkarte erhalten Hamburger durch die Freie und Hansestadt Hamburg einen Zuschuss von 20,40 € pro Person im Monat auf HVV-Monats- und Abo-Karten sowie ProfiCards.