Hauptnavigation

Titelbild  

Proficard für Mitarbeiter

Die ProfiCard ist das „Jobticket“ des HVV. Schon mit 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die eine HVV-ProfiCard beziehen, kann Ihr Unternehmen ein Großkundenabonnement abschließen. Dort wird die Fahrkarte üblicherweise in der Personalabteilung ausgegeben. Das spart Zeit und lange Wege.

Die Abwicklung erfolgt bargeldlos, die Kosten für die ProfiCard werden monatlich vom Gehalt einbehalten. Wenn Sie bereits ein HVV-Abo haben, wird dieses einfach gegen die ProfiCard getauscht – dadurch entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten. Die ProfiCard ist nicht übertragbar und gilt nur in Verbindung mit einem gültigen Lichtbildausweis.

Die Vorteile für Mitarbeiter

Sie sparen Geld
Im Vergleich zu einer HVV-Abo-Karte sparen Sie mit einer ProfiCard bis zu 900 Euro im Jahr.

Sie sparen Zeit
Mit der ProfiCard entfällt der Fahrkartenkauf am Schalter. Die Bezahlung erfolgt bequem und bargeldlos von Ihrem Lohn- oder Gehaltskonto.

Sie schonen Ihre Nerven und die Umwelt
Vergessen Sie kilometerlange Staus und die lästige Parkplatzsuche. Sie können während der Fahrt Zeitung lesen und kommen entspannt an Ihr Ziel. Obendrein leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz.

Sie sind immer mobil
Die ProfiCard gilt rund um die Uhr, an sieben Tagen in der Woche im jeweiligen Geltungsbereich – für alle Schnellbahnen (U-/S-Bahnen/AKN), Regionalverkehrszüge, Busse sowie Hafenfähren im Linienverkehr.

Übrigens ...
Inhaber der Hamburger Sozialkarte erhalten eine monatliche Ermäßigung durch die Freie und Hansestadt Hamburg in Höhe von 20,40 Euro auf die HVV-ProfiCard. Nähere Infos zur Sozialkarte finden Sie unter www.hamburg.de/sozialkarte (neues Fenster).

ProfiCard-Pluspunkte

Freizeit mit dem HVV - 1+3 …
An Wochenenden (sonnabends 0 Uhr bis montags 6 Uhr) und gesetzlichen Feiertagen können Sie 1 Erwachsenen und 3 Kinder bis 14 Jahre kostenlos mitnehmen. Da freuen sich auch Familie und Freunde. Darüber hinaus gilt jede ProfiCard an Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen für den Gesamtbereich (Ringe ABCDE).

Günstiger Auto fahren mit dem HVV
Wenn Sie mal ein Auto benötigen, profitieren Sie als Inhaber einer ProfiCard von den Sonderkonditionen unserer Kooperationspartner im Bereich CarSharing und Autovermietung.

Günstiger StadtRadeln mit dem HVV
Über 1.650 Fahrräder an über 170 Leihstationen stehen in Hamburg und Lüneburg zum Verleih bereit. Für Sie als ProfiCard-Inhaber gelten attraktive Sonderkonditionen bei unserem Partner StadtRAD Hamburg und StadtRAD Lüneburg.

Spontane Mobilität mit exklusiven Vorteilen für switchh Kunden
Mit switchh können Sie Ihre ProfiCard für 10,- € pro Monat vorteilhaft erweitern. Sie switchhen einfach und bequem zwischen HVV und ergänzenden Mobilitätsanbietern und erhalten dabei 60 Freiminuten pro Monat bei car2go Hamburg und 20,- € Preisnachlass pro Anmietung bei Europcar.
Mehr Infos unter switchh.de (neues Fenster)

Rund um die ProfiCard

Geltungsdauer
Am Großkundenabonnement (GKA) können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eines Unternehmens teilnehmen, deren Arbeitgeber mindestens für 12 Monate einen GKA-Vertrag abgeschlossen hat. Zum Nachweis der Teilnahme werden ProfiCards ausgegeben. Der Fahrgast kann der Verlängerung des Teilnahmeverhältnisses jeweils zum letzten Tag eines Monats widersprechen.

Geltungsbereich – HVV-Tarifgebiet
Das HVV-Tarifgebiet besteht aus den Ringen A, B, C, D und E. Die Ringe A + B umfassen das Hamburger Stadtgebiet sowie einige umliegende Städte und Gemeinden. (Ringe sind nicht zu verwechseln mit Zonen.)

Im HVV-Tarifplan sind die Ringe A + B blau gekennzeichnet und gleichzusetzen mit dem Großbereich Hamburg (Ringe AB). Der gelbe Ring C reicht u.a. bis Elmshorn, Lauenburg/Elbe, Aumühle/Friedrichsruh und Bargteheide/Kupfermühle.
Als ProfiCard-Nutzer können Sie zwischen einer 3-Ringe-Karte oder dem Gesamtbereich (Ringe ABCDE) wählen:

Ringe ABCProfiCard

Ringe BCD

Ringe CDE

Ringe ABDCE (Gesamtbereich)

Mit einem Abonnentenzuschlag 1. Klasse können SchnellBusse und die 1. Klasse in den Regionalverkehrszügen genutzt werden. Möchten Sie auch in der Woche mit einer ProfiCard „3 Ringe“ den Gesamtbereich (Ringe ABCDE) erkunden? Kein Problem: Lösen Sie einfach für die Hin- und Rückfahrt jeweils eine Ergänzungskarte für 1-2 Ringe.

ProfiCard-Preise
Der Preis Ihrer ProfiCard ergibt sich aus der von Ihrem Unternehmen gewählten Variante des Großkundenabonnements (GKA). Fragen Sie einfach die ProfiCard-Ansprechpartnerin in Ihrem Unternehmen.

So funktioniert's!

Der schnellste Weg zur ProfiCard:
Bietet Ihr Unternehmen bereits die ProfiCard an, wenden Sie sich einfach an den ProfiCard-Ansprechpartner in Ihrem Unternehmen. Wenn Sie bereits eine HVV-Abo-Karte besitzen, können Sie diese ganz problemlos und ohne zusätzliche Kosten gegen eine ProfiCard austauschen.

Sollte Ihr Unternehmen die ProfiCard noch nicht anbieten, überzeugen Sie Ihren Arbeitgeber.