Hauptnavigation

Titelbild  

Karten für Schüler

Karten für alle Schülerinnen und Schüler, die eine allgemeinbildende Schule besuchen. Für alle anderen Schulen bitte im Schulsekretariat oder bei der HVV-Infoline 040/19 449 fragen, ob die Schule im HVV-Prüfverzeichnis steht.

Der Berechtigungsnachweis (HVV-Formular) ist bei Schülern bis 14 Jahre lediglich einmalig zur Altersprüfung bei den HVV-Servicestellen vorzulegen. Hier wird dann ein entsprechender Vermerk in der Kundenkarte gemacht. Ein neuer Berechtigungsnachweis wird dann erst wieder ab einem Alter von 15 Jahren erforderlich.

Einen Berechtigungsnachweis erhalten Sie in den HVV-Servicestellen, oftmals in den Schulsekretariaten oder über die HVV-Infoline 040/19 449. Er muss ausgefüllt und von der Schule bestätigt werden.

Schüler unter 15 Jahre wenden sich bitte an eine HVV-Servicestelle, damit die Kundenkarte entsprechend angepasst werden kann.

Tipp: Die Nebenkarte für Geschwister gibt es, wenn bereits ein Kind in der Familie die Schüler-Hauptkarte käuflich erworben hat. Die Nebenkarte ist rund 25 % günstiger.

Ganz einfach – in wenigen Schritten zur Monatskarte

Eine HVV-Zeitkarte besteht immer aus einer Kundenkarte und einer Wertmarke.

  1. Zuerst wählen Sie Ihre gewünschte Kartenart und den Geltungsbereich im HVV-Tarifplan oder nutzen Sie unseren Tarifberater in der Ergebnismaske der HVV-Fahrplanauskunft für Ihre persönliche HVV-Zeitkarte.
  2. Wenn Sie noch keine Kundenkarte besitzen, stellen wir Ihnen diese gerne in einer der HVV-Servicestellen aus. Einfach nettes Passfoto, Berechtigungsnachweis und ggf. die Geburtsurkunde als Geschwisternachweis mitbringen.
  3. Nach Ausstellung Ihrer Kundenkarte und Wertmarke können Sie zum festgelegten Termin sofort los fahren. Der Berechtigungsnachweis muss immer mit der Fahrkarte mitgeführt werden.

Mehr brauchen Sie nicht zu tun. Die weiteren Wertmarken kaufen Sie dann am einfachsten in einer der HVV-Servicestellen.

Schüler Hauptkarte

Bereich Monatskarte
(Preis pro Monat in €)
Abo-Karte
(Preis pro Monat in €)
Abo-Ersparnis im Jahr*
1 Tarifzone nur außerhalb
Großbereich Hamburg (Ringe AB)
37,40 30,70 80,40
Großbereich Hamburg (Ringe AB)
oder (Land-)Kreis
oder 2 Tarifzonen (nur kreisübergreifend)
48,50 39,90 103,20
Gesamtbereich (Ringe ABCDE) 68,40 56,20 146,40
Zuschlag für SchnellBus/1. Klasse
Gesamtbereich (Ringe ABCDE)
51,00 42,30 104,40

Tarifstand 01.01.2016

Schüler Nebenkarte Geschwister

Bereich Monatskarte
(Preis pro Monat in €)
Abo-Karte
(Preis pro Monat in €)
Abo-Ersparnis im Jahr*
1 Tarifzone nur außerhalb
Großbereich Hamburg (Ringe AB)
28,30 23,20 61,20
Großbereich Hamburg (Ringe AB)
oder (Land-)Kreis
oder 2 Tarifzonen (nur kreisübergreifend)
39,40 32,40 84,00
Gesamtbereich (Ringe ABCDE) 59,30 48,70 127,20
Zuschlag für SchnellBus/1. Klasse
Gesamtbereich (Ringe ABCDE)
51,00 42,30 104,40

Tarifstand 01.01.2016

* gegenüber dem Kauf von 12 Monatskarten (Normalpreis)

Zuschlag pro Fahrt

Zuschlag SchnellBus/1.Klasse pro Fahrt 2,00 € (gültig im Gesamtbereich)

Ergänzungskarte

Für eine Fahrt außerhalb des örtlichen Geltungsbereichs einer Zeitkarte benötigen Sie eine Ergänzungskarte.

Geltungsdauer

Schüler-Monatskarten sind gültig für den eingetragenen Kalendermonat von 0 Uhr des Monatsersten bis zum Betriebsschluss des Monatsletzten. Betriebschluss ist um 6 Uhr am folgenden Morgen.

Vorverkauf

Alle Zeitkarten gibt es bis zu 2 Monate im Voraus in unseren Servicestellen und für Kundenkarteninhaber auch bequem am EC-Zeitkartenautomaten.

Übertragbarkeit

Zeitkarten sind nicht übertragbar.

Sozialkarte

Mit der Sozialkarte erhalten Sie eine Ermäßigung durch die Freie und Hansestadt Hamburg
von 20,40 Euro pro Person im Monat auf HVV-Monats, -Abo-Karten und ProfiCards für Hamburger. Nähere Informationen zur Sozialkarte finden Sie unter www.hamburg.de/sozialkarte (neues Fenster).

Karten für Schüler bis zur 10. Klasse in Schleswig-Holstein und Niedersachen im HVV-Gebiet

Bis zur 10. Klasse ab einer Mindestentfernung** zwischen Schule und Wohnort bezahlen der Kreis und der Schulträger die Schülerfahrkarte für Schülerinnen und Schüler in den Kreisen Pinneberg, Segeberg, Stormarn, Herzogtum Lauenburg, Stade, Harburg und Lüneburg .
Bei relativ kurzen Strecken ist dies eine 1 Zonen-Schülerkarte (nur außerhalb des Großbereich Hamburg (Ringe AB)). Ist mehr als 1 Zone nötig, wird eine im gesamten Landkreis gültige Schüler-Fahrkarte ausgestellt.

In den Kreisen Pinneberg und Segeberg muss eine Eigenbeteiligung der Fahrkarteninhaber geleistet werden. Detaillierte Auskünfte erhalten Sie in den jeweiligen Kreisen.

Eine Schülerfahrkarte besteht wie alle HVV-Zeitkarten aus einer einmalig ausgestellten Kundenkarte (mit Lichtbild) sowie einer Wertmarke, die jeweils für ein Schuljahr gilt.

Bestellung und Aushändigung der Fahrkarten erfolgt über die Schulsekretariate.

Für einen größeren Geltungsbereich der Schülerkarte vom Schulträger gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Für einzelne Fahrten lösen Sie einfach eine Ergänzungskarte am HVV-Fahrkartenautomaten. Preise siehe oben.
  2. Wenn Sie häufiger fahren, können Sie in jeder HVV-Servicestelle gegen Vorlage der Schülerkarte ergänzend das so genannte SchülerPlusTicket erwerben. Das SchülerPlusTicket gibt es als Monats- oder Abo-Karte und ist nur in Verbindung mit der Schülerfahrkarte gültig.

** liegt im Entscheidungsrahmen der jeweiligen Landkreise

Freizeitpass

Die Schule liegt gleich um die Ecke, und die Monatskarte lohnt sich nicht? Aber nachmittags mit Bus oder Bahn zu Freunden fahren oder am Wochenende ganz flexibel, das wäre schön. Unabhängig sein und dabei trotzdem sparen – der Freizeitpass macht’s möglich: ab 15 Jahren für nur 7,80 €/Monat. Damit kann man dann Einzel- oder Tageskarten zum Kinderpreis kaufen.

Der Freizeitpass ist ab 14 Uhr gültig, am Wochenende, an Feiertagen und in den Ferien ganztags.

Von der Schule bestätigten Berechtigungsnachweis und ein Passbild mitbringen.
Der Berechtigungsnachweis muss immer mit der Fahrkarte mitgeführt werden.