Hauptnavigation

Titelbild  

Die Vorteile der HVV-Garantie

Neben der HVV-Garantie gibt es die gesetzlichen Fahrgastrechte im Eisenbahnverkehr. In der Tabelle haben wir die Unterschiede für Sie zusammengestellt.

Art Gesetzliche Fahrgastrechte HVV-Garantie
Leistung gesetzliche Leistung, Rechtsanspruch freiwillige Leistung, kein Rechtsanspruch
Verkehrsmittel nur bei Eisenbahnverkehren (AKN, Regional- und S-Bahn, nicht U-Bahn) alle Verkehrsmittel im HVV
Anschlussverluste beim Umstieg (Bahn auf Bus und umgekehrt) nicht abgedeckt abgedeckt
Einzelkarten
Verspätung / Entschädigung
ab 60 Min./25 % des Fahrpreises, ab 120 Min./50 % des Fahrpreises; Beträge unter 4 € werden nicht erstattet. mehr als 20 Min./50 % des Fahrpreises, mindestens 1 €
Zeitkarten
Verspätung / Entschädigung
ab 60 Min./pauschal pro Fahrt 1,50 € (2. Klasse) oder 2,25 € (1. Klasse); Beträge unter 4 € werden nicht erstattet. Verspätungen müssen gesammelt eingereicht werden. mehr als 20 Min./anteilig je Fahrt, mindestens 1 €
Taxikosten teilweise Erstattung von Taxikosten Keine Taxikostenerstattung, im Einzelfall entscheidet jedes Verkehrsunternehmen selbst.

Eine doppelte Inanspruchnahme von Entschädigungen ist ausgeschlossen.