Hauptnavigation

Titelbild  

27.11.2017

Der HVV wird auch zu Hause digitaler:
Ab sofort Fahrplanauskunft per Sprachbefehl

• „Alexa, frage HVV: Wann fährt die nächste U3 ab Sternschanze?“ Wer ein Amazon-Echo hat, kann jetzt per Sprachbefehl seine Verbindung suchen lassen.

Jetzt lässt sich bequem und schnell von zu Hause erfahren, wie man mit Bus und Bahn zum Ziel kommt. Mit der Sprachassistentin „Alexa“ gibt es ganz persönliche HVV-Auskünfte morgens am Frühstückstisch, nachmittags auf der Couch oder abends im Bad. Der HVV-Skill kann ab sofort aktiviert werden.

Ebenfalls neu: Aktuelle U-Bahn-Störungsinfos per Push-Nachricht
Der HOCHBAHN-WhatsApp-Ticker sendet Störungen auf den Hamburger U-Bahn-Linien bequem aufs Smartphone.

Neben der neuen HVV-App und der Auskunft über hvv.de gibt es damit weitere Informationsquellen zum HVV-Angebot.