Hauptnavigation

Titelbild  

04.06.2015

Erster Prüfmarathon im HVV am 8. Juni 2015

Am kommenden Montag werden ganztägig in Bussen und Bahnen sowie an vielen Haltestellen im gesamten HVV-Gebiet Fahrkartenkontrollen durchgeführt. Erstmals werden diese Kontrollen vorher angekündigt.

 

Schwarzfahren ist kein Kavaliersdelikt. Den Verkehrsunternehmen im HVV entstehen durch Schwarzfahren jährlich Verluste in Höhe von 20 Millionen Euro. Die von acht Verkehrsunternehmen gemeinsam organisierte Aktion soll die Notwendigkeit von Fahrscheinkontrollen verdeutlichen.

 

Zusätzlich  zu  den  Kontrollen  in  den  Fahrzeugen  finden  am  8. Juni  an folgenden Bahnhöfen und Haltestellen Abgangskontrollen statt:

 

U Lohmühlenstraße (HOCHBAHN)

S Stadthausbrücke (S-Bahn)

U/S Jungfernstieg (S-Bahn / HOCHBAHN)

S Bergedorf (S-Bahn)

ZOB Bergedorf (VHH / Autokraft)

ZOB Harburg (HOCHBAHN, KVG)

A Elmshorn (AKN)

ZOB Elmshorn (KViP)

U Eppendorfer Baum (HOCHBAHN)

S Othmarschen (S-Bahn)

Uetersen Ostbahnhof (KViP)

Treffpunkt Buchholz (KVG / BuchholzBus)

 

Die Vorab-Ankündigung dieser Informationen in den Medien ist ausdrücklich erwünscht.