Hauptnavigation

Titelbild  

14.06.2016

Read + Ride - Bücherhallen Hamburg und HVV starten Kooperation

Hamburg, 14. Juni 2016. Die Bücherhallen Hamburg und der Hamburger Verkehrsverbund starten heute eine gemeinsame Kampagne. Unter dem Motto ‚Dein Schlüssel zur Mobilität‘ werden Hamburger Bürger dazu eingeladen, den öffentlichen Nahverkehr sowie öffentliche Bibliotheken zu nutzen und beides zu verbinden: Read + Ride lautet die Devise. 

Fahrzeit ist Medienzeit

2,5 Millionen Fahrgäste zählt der HVV an jedem Werktag. Diese schätzen es, ihre Zeit im öffentlichen Nahverkehr sinnvoll zu verbringen – mit einem spannenden Krimi, mit Musik oder im Internet. Bei den Bücherhallen Hamburg gibt es neben Millionen Büchern auch Angebote, die über das Smartphone verfügbar sind und mobil genutzt werden können. „Unser digitaler Service ist vielfältig, aktuell und günstig. Wir haben 75.000 eBooks, eine preisgekrönte eLearning-Plattform, Millionen Songs zum Streamen, Recherchemöglichkeiten und vieles mehr – alles verfügbar über wenige Klicks“, sagt Bücherhallen-Direktorin Hella Schwemer-Martienßen.

Gewinnspiel: Foto-Aktion unter #readandride

Zum Auftakt der Kooperation ist eine Foto-Aktion unter dem Hashtag #readandride geplant: Wer ein Bild von seiner Lektüre in Bus oder Bahn macht und dieses unter #readandride auf der Facebook-Seite der Bücherhallen oder auf Twitter postet, kann eine Jahresmitgliedschaft der Bücherhallen oder eine HVV-Monatsfahrkarte gewinnen. Von 13. bis 24. Juni sollen so mobile Menschen mit ihren Titelempfehlungen zusammengebracht werden. Teilnehmen können alle Personen über 18 Jahre, die im HVV-Gesamtbereich wohnen – übrigens auch per E-Mail an socialmedia@buecherhallen.de.

Informationen zur Aktion und zum Angebot der Bücherhallen gibt es unter www.buecherhallen.de. Fahrpläne, Tarife und Aktuelles zum HVV unter www.hvv.de.

 

 

Zahlen und Fakten

Bücherhallen Hamburg – 35 Standorte in Hamburg

Die Bücherhallen Hamburg sind mit 35 Standorten flächendeckend in ganz Hamburg vertreten. Mit über 4,7 Millionen Besuchern und derzeit 4,5 Millionen Online-Kunden im Jahr sind sie die publikumsstärkste Kultureinrichtung Hamburgs. Die Hamburger leihen rund 14 Millionen Medien jährlich aus. Zum Bestand gehören mehr als 1,7 Millionen Bücher, CDs, DVDs, Zeitungen, Zeitschriften und Spiele in über 30 Sprachen. Die eBuecherhalle hält über 80.000 digitale Medien bereit, darunter 75.000 eBooks, 1.000 digitale Datenbanken, 75 eLearning-Kurse und Millionen Songtitel zum Streamen. 10.000 Veranstaltungen finden jährlich statt.

Eine Kundenkarte kostet für Erwachsene maximal 45 Euro im Jahr, bis 27 Jahre gibt es vergünstigte Tarife. Kinder aus einkommensschwachen Haushalten erhalten eine kostenlose Kundenkarte.

 

Hamburger Verkehrsverbund

Ein Tarif, eine Fahrkarte, ein Fahrplan. Mit diesen Zielen entstand 1965 der HVV als weltweit erster Verkehrsverbund. Heute umfasst das Verbundgebiet drei Länder sowie sieben Kreise und Landkreise mit mehr als 3,4 Millionen Einwohnern. Mehr als 30 Verbundverkehrsunternehmen brachten im Jahr 2015 mehr als 740 Millionen Fahrgäste zuverlässig und bequem ans Ziel.