Hauptnavigation

Titelbild  

30.08.2017

Cruise Days, Rolling Stones und Theaternacht: HVV im Großeinsatz für die Fahrgäste

Am Wochenende vom 8. bis 10. September 2017 stehen in Hamburg mehrere große Events an: Die Hamburg Cruise Days, das Konzert der Rolling Stones im Stadtpark, die Theaternacht Hamburg sowie ein Heimspiel des HSV.

 

Um den vielen Besuchern der Veranstaltungen eine bequeme An- und Abreise zu ermöglichen, wird es an allen drei Tagen umfangreiche Angebotsverstärkungen bei U- und S-Bahnen geben. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hochbahn und S-Bahn werden an den Haltestellen bereitstehen, um Veranstaltungsbesucher zu unterstützen.

 

Bis nach Mitternacht verkehren am Freitag alle Schnellbahnen mit längeren Zügen und dichteren Takten. Bei Bedarf stehen zusätzliche Reservezüge auf der Linie U3 bereit.

 

In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag werden im gesamten Stadtgebiet neben längeren Zügen (S-Bahn bis 0.30 Uhr, U-Bahn bis 2.30 Uhr) die Takte deutlich verdichtet:

Bis 0.30 Uhr verkehren S1 (zwischen Blankenese und Ohlsdorf), S21 (zwischen Elbgaustraße und Bergedorf) und S3 (zwischen Elbgaustraße und Harburg) im 10-Minuten-Takt. Von 23 Uhr bis 2.30 Uhr fährt eine Sonderlinie der S1/S11 zwischen Barmbek und Altona.

Die U-Bahnen fahren auf den Linien U1 (zwischen Ochsenzoll und Volksdorf), U2 (zwischen Hagenbecks Tierpark und Billstedt) und U3 (auf dem gesamten Ring) bis 1.30 Uhr im 10-Minuten-Takt. Bis 0.30 Uhr fährt die Linie U3 planmäßig im 5-Minuten-Takt. U3-Verstärkerzüge ermöglichen bei Bedarf eine weitere Taktverdichtung.

 

Hinzu kommen 50 Shuttlebusse und 6 Alsterschiffe, die Theaterbesucher zu den Spielstätten bringen.

 

Aufgrund von Bauarbeiten an der S-Bahn-Station Alte Wöhr ist der Zugang zum Bahnsteig derzeit eingeschränkt. Wegen des zu erwartenden hohen Fahrgastaufkommens wird diese Haltestelle von Samstag, 9. September, 15 Uhr bis Sonntag, 10. September, 3 Uhr aus Sicherheitsgründen nicht angefahren. Alternativ können die Haltestellen Barmbek oder Rübenkamp genutzt werden.

 

Für Konzert- und Theaternachtbesucher ist die HVV-Nutzung im Ticketpreis inbegriffen (HVV-KombiTicket).

 

Detaillierte Fahrplanauskünfte sind erhältlich unter hvv.de, über die HVV-Infoline 040/19 449 und per HVV-App für  iOS und Android.