Hauptnavigation

Titelbild  

Übersicht Verkehrsangebot

Der HVV auf der Schiene

3 Linien der AKN sowie 19 Linien im Regionalverkehr stellen schnelle, direkte und vom Straßenverkehr unabhängige Verbindungen innerhalb der Region Hamburg her.

In Wochenendnächten und vor Feiertagen wird auf den U- und S-Bahn Linien im Hamburger Stadtgebiet ein durchgehender Nachtbetrieb angeboten. Der Regionalverkehr bietet teilweise einen Wochenend-Nachtbetrieb an.

Gleichzeitig gibt es ein ergänzendes Busnetz bestehend aus vielen MetroBus- und einigen StadtBus-Linien mit Anschluss an die Schnellbahnen. Damit Sie wissen, wo es lang geht, finden Sie an allen Schnellbahnhaltestellen übersichtliche Informationen zu Ihrer Orientierung.

Bus ist nicht gleich Bus

MetroBus
Das Netz im Netz – 22 MetroBus-Linien – steht für direkte Verbindungen, hohe Anschluss-Sicherheit und einen dichten Takt. Die MetroBus-Linien bieten Direktverbindungen in die City und zu Stadtteilzentren sowie Querverbindungen außerhalb der City – zuschlagfrei.

Die MetroBusse tragen die Liniennummern 1-15 für die auf die Innenstadt und/oder Stadtteilzentren ausgerichteten Linien und die Liniennummern 20-27 als Querverbindungen.

 

SchnellBus
Als Ergänzung zum Schnellbahnnetz stellen 8 SchnellBus-Linien (zuschlagpflichtig) umsteigefreie Verbindungen von den Wohngebieten in die Hamburger City her.
Seit der Einführung hat sich das Angebot verändert: Es wurde eine Bedienung weiterer Haltestellen gewünscht, so dass sich die Fahrzeit den zuschlagfreien Linien angeglichen hat. Daher ist das wesentliche Merkmal des SchnellBus-Systems nun ein besonderer Komfort bzw. Service. Der Name blieb jedoch bestehen.
SchnellBusse haben zweistellige Liniennummern von 31 bis 39. Die Linien 48 und 49 befahren mit speziellen Kleinbussen die engen Straßen Blankeneses.


Stadt- und RegionalBusse
Stadt- und RegionalBusse sind an den dreistelligen, im Umland auch vierstelligen Liniennummern erkennbar.

 

NachtBusse
In den Wochenendnächten und vor Feiertagen sind die U- und S-Bahnen sowie viele
MetroBus- und StadtBus-Linien rund um die Uhr für Sie unterwegs. Dieses Angebot wird durch einige NachtBus-Linien ergänzt, die besonders die Außenbereiche und Umlandgemeinden bedienen.
In den Nächten von Sonntag bis Donnerstag nach Betriebsschluss der U- und S-Bahnen gegen 0.30 Uhr bieten wir Ihnen ein spezielles NachtBus-Netz mit 19 Linien an. Zentrale Einstiegs- bzw. Umstiegshaltestelle ist der Rathausmarkt. Von hier fahren die NachtBusse in fast alle Stadtteile – die ganze Nacht. NachtBusse haben immer dreistellige Liniennummern ab 600-688.

 

EilBus
Ohne Zuschlag und so schnell wie möglich zum Ziel – mit den 4 EilBus-Linien kein Problem!
Sie stellen Verbindungen zwischen Wohngebieten und den nächstgelegenen Schnellbahnhaltestellen her – am Morgen in Richtung Hamburger City und am späten Nachmittag wieder zurück.
Die EilBusse sind durch ein E und die zweistellige Liniennummer gekennzeichnet.

Anruf-Sammel-Taxi / -Mobil / Anruf-Bus

Das Anruf-Sammel-Taxi (AST), der Anruf-Bus (AB) und das Anruf-Sammel-Mobil (ASM) sind ein besonderes Mobilitäts-Angebot im HVV.

Mit diesen Angeboten bedient der HVV zu bestimmten Zeiten bestimmt Gebiete und bietet Ihnen flexible Mobilität auf Abruf. Melden Sie Ihren Fahrtwunsch bitte rechtzeitig telefonisch an, damit Sie zum gewünschten Zeitpunkt Ihre Fahrt antreten können.

Hafenfähren

Im Hafen und auf der Elbe verkehren 7 Fährlinien. Diese Schiffslinien haben zweistellige Nummern ab 61. Mit Ihrer HVV-Karte haben Sie so die Möglichkeit "in See zu stechen". Übrigens: Wenn Sie mal einfach nur zum Vergnügen über Elbe und Alster schippern wollen, gibt es auch ein breites Programm an Vergnügungs-, Gesellschafts- und Rundfahrten. HVV-Karten gelten hierfür jedoch nicht.

Angebotsstandards

Für die Planung des Verkehrsangebotes im HVV gelten Regularien, auf deren Grundlage in Abhängigkeit von Verkehrsnachfrage, Wochentag und Tageszeit sowie der Lage im Verkehrsgebiet und der Art des Verkehrsmittels die Festlegung des Fahrplanangebotes erfolgt. Diese Regularien können über nachfolgenden Link eingesehen werden.