Hauptnavigation

Audiotouren

Blankenese – Ausflug zu den "Bergziegen"

Bild Blankenese

Die S1 und S11 bringen Sie schnell zu unserem Ausflug nach Blankenese. Schon ab Altona kommen Sie in den Hörgenuss unserer Audiotour und können sich von interessanten Anekdoten einstimmen lassen.

Wissen Sie, was es in Blankenese mit den „Bergziegen“ auf sich hat und woher der Waseberg seinen Namen hat? Wir verraten es Ihnen!

Lüneburg – Ausflug in die Stadt des weißen Goldes

Bild Lueneburg

Sie können bequem vom Hamburger Hauptbahnhof mit dem metronom nach Lüneburg fahren und sich schon auf der Fahrt die liebevoll erstellte Audiotour anhören. Da vergeht die Zeit wie im Fluge!

Auch vor Ort begleitet Sie die Audiotour: Erkunden Sie die schöne Hansestadt und erfahren Sie interessante Anekdoten zum Salzabbau sowie historische Geschichten zu den prachtvollen Bauten in der Altstadt.

Die beiden HVV-Audiotouren stammen aus dem Ausflugsführer „Ab ins Grüne“ und wurden begleitend zu den im Buch vorgestellten Touren nach Blankenese und Lüneburg erstellt; sie können aber natürlich auch unabhängig vom Buch angehört werden.

Eine Stadtrundfahrt auf der Linie U3

Bild Zug der Linie U3Fahren Sie auf Hamburgs ältester U-Bahn-Strecke, der Linie U3, und hören Sie Wissenwertes und Amüsantes rund um die Stadtteile entlang des Weges.

Die Rundfahrt auf einer der schönsten U-Bahn-Strecken Deutschlands dauert ungefähr 38 Minuten: von Barmbek über Eppendorfer Baum, an den Landungsbrücken vorbei wieder zurück nach Barmbek.

Begleitet werden Sie musikalisch von den Sinfonien 1, 3 und 4 von Johannes Brahms, gespielt vom NDR Sinfonieorchester.

TIPP: Jeder Fahrtabschnitt ist mit einer Nummer markiert. Daher können Sie natürlich auch an allen anderen Haltestellen der Linie U3 einsteigen, die Nummerierung der "Titel" finden Sie auf dem Plan zur Audiotour.

Und so einfach geht’s:

  1. Laden Sie sich die ZIP-Datei kostenlos auf Ihren PC herunter
  2. "Entpacken" Sie die ZIP-Datei und speichern Sie die MP3s auf Ihrem MP3-Player oder Ihrem Smartphone.
  3. Drucken Sie sich den Übersichtsplan zur Tour aus, dieser zeigt die Abfolge der Stationen.

Der HVV wünscht Ihnen viel Spaß beim Entdecken!