Zur Schnellauskunft springen

Komm gut nach Hause

Für Hamburg und Umgebung

Umschalten zwischen Abfahrt und Ankunft

Für Hamburg und Umgebung

Eine Sorge weniger

Mittlerweile nutzen wieder spürbar mehr Fahrgäste den HVV. Damit sich dabei niemand Sorgen um eine mögliche Ansteckung mit dem Coronavirus machen müssen, haben wir eine Reihe von Maßnahmen ins Leben gerufen. Dass diese Wirkung zeigen, belegt nun auch eine Studie des Robert-Koch-Institut. Demnach ist die Gefahr, sich im ÖPNV mit COVID-19 zu infizieren, sehr gering.

Maskenpflicht

LP - Maske

Zum Schutz aller ist und bleibt die Maskenpflicht ein zentraler Bestandteil des Sicherheitskonzepts im ÖPNV. Wer eine enganliegende Mund-Nasen-Bedeckung trägt, unterstützt damit aktiv den Schutz vor Ansteckung, insbesondere dann, wenn kurzzeitig die Einhaltung des Mindestabstands nicht möglich ist. Gesichtsvisiere sind ausdrücklich nicht erlaubt. Von der Pflicht ausgenommen sind nur Kinder unter sieben Jahren und Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen können.

Tipp: Die Hamburger Hochbahn hat übrigens einen interessanten Blogbeitrag zum Thema "Maskenpflicht" veröffentlicht. 

Hygieneteams

LP - Hygiene

Zusätzlich zur regelmäßigen gründlichen Reinigung aller Fahrzeuge und Haltestellen sind täglich mobile Hygieneteams von HochbahnS-Bahn und VHH im HVV unterwegs. Die Teams nehmen zusätzliche, desinfizierende Reinigungsmaßnahmen in Bussen und Bahnen sowie an U- und S-Bahn-Haltestellen und Busumsteigeanlagen vor.


Trennscheiben

LP - Trennscheibe

Alle 1.500 Linienbusse von HOCHBAHN und VHH sind mit Trennscheiben zu den Busfahrerinnen und Busfahrern ausgerüstet. Gleiches gilt für den Großteil der Busse der Verkehrsunternehmen im Hamburger Umland. Die Umbaumaßnahmen ermöglichen, dass grundsätzlich neben den hinteren auch die vorderen Türen geöffnet werden können. Somit ist der Fahrkartenkauf im Bus wieder möglich, eine bessere Durchlüftung gewährleistet und der vordere Sitz- und Stehbereich nutzbar. Das bedeutet mehr Platz für alle Fahrgäste und somit eine Sorge weniger, was die Einhaltung der Abstandsregeln sowie den Fahrgastfluss angeht.

Durchlüftung

LP - Durchlüftung

Sofern dies technisch möglich ist, öffnen bei U- und S-Bahnen die Türen in allen Fahrzeugen automatisch. U-Bahnen vom Typ DT4 wurden hierzu nachträglich umgerüstet. Bei S-Bahnen ist die zentrale Öffnung etwa bei der Hälfte aller Züge (Typ 490) möglich. Alle Bustüren bei HOCHBAHN und VHH öffnen bei jedem Halt. Auf diese Weise sorgen wir für einen regelmäßigen Luftaustausch in unseren Fahrzeugen und nehmen unseren Fahrgästen zudem die Sorge, Kontaktflächen beim Ein- und Ausstieg benutzen zu müssen.

Takt

LP - Takt

Im Gegensatz zu anderen Bundesländern wurde das Leistungsangebot im HVV während des Lockdowns nahezu vollständig aufrechterhalten und teilweise sogar verstärkt, um mehr Sicherheitsabstand zwischen unseren Fahrgästen gewährleisten zu können.