Direkt zum Inhalt springen.

Komm gut nach Hause

Für Hamburg und Umgebung

Für Hamburg und Umgebung

Der HVV bietet an - Zeitkarten ab Rotenburg

Nicht nur die Hansestadt, auch das Hamburger Umland hat einiges zu bieten. Für Pendler gibt es die Anschlussfahrkarten, mit denen Sie auch die Nahverkehrsangebote der Verkehrsbetriebe in den umliegenden Landkreisen nutzen können.

Im Landkreis Rotenburg (Wümme) gibt es zwei Übergangstarife zum Hamburger Verkehrsverbund (HVV), die Ihnen eine zusätzliche Alternative zum vorhandenen Tarif bieten.
Viele von Ihnen benötigen dann nur noch eine Fahrkarte statt bisher zwei Fahrkarten. Ihr zusätzlicher Vorteil: die Fahrpreise werden günstiger für Sie.

Noch ein Tipp: Ein Abo ist im Vergleich zu einer Monatskarte rund 20% günstiger und lohnt sich sogar, wenn Sie Urlaubszeiten mit einplanen.

4 Pluspunkte

1. Von allen Bahnhöfen auf der Strecke von Sottrum bis Lauenbrück können Sie Zeitkarten des Übergangstarif zu folgenden Zielen kaufen:

  • Tostedt inklusive der HVV-Tarifzone 808
  • Buchholz i.d.N. inklusive HVV-Tarifzone 708
  • HVV-Bereich Harburg mit den HVV-Tarifzonen 108, 208, 209, 308, 309, 318, 408, 409 und 418
  • Hamburg AB

und von allen Bahnhöfen auf der Strecke von Heinschenwalde bis Hesedorf jeweils zu folgenden Zielen:

  • Harsefeld inklusive der HVV-Tarifzone 749
  • Buxtehude inklusive der HVV-Tarifzone 709
  • HVV-Bereich Harburg mit den HVV-Tarifzonen 108, 208, 209, 308, 309, 318, 408, 409 und 418 (Süderelberaum)
  • Hamburg AB

Die Fahrkarten gelten auf der Bahnstrecke zwischen Start- und Zielbahnhof sowie für alle HVV-Verkehrsmittel in den oben angegebenen HVV-Tarifzonen am Zielort.

2. Besitzer einer Monats- oder Abonnementskarte (gilt nicht für Schülerkarten) können sonnabends 1 Person und bis zu 3 eigene Kinder/Enkelkinder (6–14 Jahre) mitnehmen!
Da macht ein Ausflug nach Hamburg mit der Familie richtig Spaß.

3. Bei Kauf einer Zeitkarte ab Rotenburg (Wümme) bzw. Bremervörde können Sie die Busse des Stadtverkehrs Rotenburg (Wümme) bzw. Bremervörde kostenlos mitbenutzen.

4. Für die regionalen Zubringer-Buslinien

  • 725 Verden–Süderwalsede–Rotenburg (Wümme)
  • 800 Zeven–Waffensen–Mulmshorn–Rotenburg (Wümme)
  • 820 Zeven–Selsingen–Bremervörde
  • 880 Visselhövede–Bothel–Brockel–Rotenburg (Wümme)

sowie

  • 2028 Bremervörde–Elm (–Stade)
  • 2036 Klein Wohnste (–Apensen–Buxtehude)
  • 2060 Stade-Hagen-Harsefeld-Ahlerstedt-Wangersen-Zeven
  • 2703 Finkenwerder–Harsefeld–Zeven
  • 2711 Sittensen (–Buxtehude–HH-Finkenwerder)
  • 3813 Bremervörde–Elm (–Oldendorf) 
  • 3860 Zeven–Sittensen (–Tostedt)

erhalten Sie günstige Ergänzungs-Zeitkarten, die zusammen mit dem Übergangstarif gelten. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Verkehrsgemeinschaft Nordost-Niedersachsen.

Die Fahrpreise können Sie den Benutzungsbedingungen entnehmen:

Übergangstarif Rotenburg (Heinschenwalde bis Hesedorf) (0,1 MB)
Übergangstarif Rotenburg (Sottrum bis Lauenbrück) (0,2 MB)