Newsletter Nr. 403 HVV-Logo

Die Post ist da:
Der HVV-Newsletter

19.09.2019

{IF[SALUTATION=="Frau"]}Liebe {ELSEIF[SALUTATION=="Herr"]}Lieber {ELSE[SALUTATION]}Liebe(r) {ENDIF[SALUTATION]}{SALUTATION} {LASTNAME},

so langsam hält der Herbst Einzug – wie leider auch in dieser Woche der erste Herbststurm zeigte. Vielen Dank für Ihre Geduld und Ihr Verständnis, falls Sie direkt davon betroffen waren.

Heute haben wir Ihnen nun wieder einen abwechslungsreichen Newsletter zusammengestellt. Mit dabei sind u.a. der Verkehrshistorische Tag, das Hamburger Hochbahn JobDate und vieles mehr.

Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Ihr HVV-Newsletter-Team


VerkehrshistorischerTag_StefanBenecke

Foto: Stefan Benecke

Verkehrshistorischer Tag: Geschichte auf Tour

Am 22. September 2019 (Sonntag) ist es Zeit für den mittlerweile 19. Verkehrshistorischen Tag. In ganz Hamburg sind dann wieder Museumsfahrzeuge des Hamburger Nahverkehrs auf Schiene, Wasser und Straße unterwegs. Die Fahrkarte für den gesamten Tag kostet 18 Euro – inklusive Fahrten mit dem HVV. Viel Spaß und gute Fahrt!


JobDate_HamburgerHochbahn

Foto: Hamburger Hochbahn

Hochbahn: JobDate auf dem Betriebshof Langenfelde

Am 28. September (Sonnabend) können Sie beim JobDate auf dem Betriebshof Langenfelde alles über den Beruf der Busfahrerin bzw. des Busfahrers erfahren. Und wenn das Busfahren bei Ihnen die ganz großen Fahrgefühle weckt, können Sie sich gleich vor Ort bewerben. Anmeldeschluss für das JobDate ist am 25. September.


Paintbus2020_HVV-Schulprojekte

Foto: HVV-Schulprojekte

PaintBus 2020: Design-Ideen für HVV-Bus gesucht

Alle Schülerinnen und Schüler der 7. bis 13. Klassen im HVV-Gebiet sind wieder aufgerufen, ihre Design-Ideen für die Außenfläche eines Busses bis zum 31. Januar 2020 einzureichen – dieses Mal unter dem Motto „About our future“. Der Gewinnerentwurf fährt dann ein Jahr lang auf verschiedenen Linien durch Hamburg. Und als Hauptpreis winkt ein Tagesausflug mit dem bemalten Bus.


Klimawoche_LutzSchnier

Foto: Lutz Schnier

Hamburger Klimawoche: Alles in Bewegung

Vom 22. bis 29. September 2019 dreht sich bei der 11. Hamburger Klimawoche wieder alles um den Klimaschutz. Mit dabei ist natürlich auch der HVV: Am 26. September (Donnerstag) findet eine von HVV-Schulprojekte organisierte Jugend-Mobilitätskonferenz statt; am 27. September (Freitag) fährt im Rahmen der European Researchers' Night ein leider bereits ausverkaufter Zug der Hochbahn mit einem Science Slam an Bord auf der Strecke der U3.


Reeperbahnfestival_FlorianTrykowski

Foto: Florian Trykowski

Reeperbahn-Festival: Abwechslung garantiert

Noch bis zum 21. September 2019 (Sonnabend) sind wieder tolle Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt beim Reeperbahn-Festival zu Gast. Dank KombiTicket kommen Sie im HVV-Gesamtbereich inklusive SchnellBus gut zu den verschiedenen Veranstaltungslokalitäten – vom Heiligengeistfeld über den Spielbudenplatz bis zur Elbphilharmonie. Viel Spaß!


Lüneburg_LüneburgMarketingGmbHMathiasSchneider

Foto: Lüneburg Marketing GmbH/M. Schneider

Verkaufsoffener Sonntag: Shopping in und um Hamburg

Am 29. September 2019 findet in zahlreichen Städten im HVV-Gebiet der dritte verkaufsoffene Sonntag des Jahres statt. In Lüneburg erwarten Sie u.a. Straßenmusik und Picknick – und die Busse und Züge des HVV fahren für Sie an diesem Tag kostenlos durch den Landkreis Lüneburg. In der Hamburger Innenstadt und der HafenCity gibt es Filmmusik und Aktionen rund ums Filmfest Hamburg. 


SE-KulturTage_SvenjaKrüger

Foto: Svenja Krüger

Familien-Tipp: Kulturhighlights im Kreis Segeberg

Bis zum 29. September 2019 (Sonntag) gibt es bei den SE-KulturTagen 2019 im Kreis Segeberg über 70 kulturelle Veranstaltungen zu erleben – mit spannenden Programmpunkten auch für Familien. Gehen Sie beispielsweise im Stadtmuseum Norderstedt auf Entdeckungsreise durch die biologische Vielfalt oder besuchen Sie den philosophischen Nachmittag in der Rottgardt Scheune. Viel Spaß!


KrimiundTour_DieStadtgeschichtenimHansebund

Foto: Die Stadtgeschichten im Hansebund

Abonnenten-Tipp: Krimi & Tour in Lüneburg

Würden Sie Lüneburg gerne einmal von einer ganz anderen Seite kennenlernen? Dann könnten die interaktiven Kriminaltouren „Krimi & Tour“ mit Kommissar Bismarck und Kollegin Grabowski genau das Richtige für Sie sein. In unserem Gewinnspiel für HVV-Abonnenten und ProfiTicket-Nutzer verlosen wir zwei Tickets für die „Krimi & Tour“ in Lüneburg am 26. Oktober 2019. Teilnahmeschluss ist der 25. September 2019. Viel Glück!



Aktuelle Fahrplanmeldungen

Am Freitag, 20. September, finden von 10 Uhr bis etwa 17.30 Uhr im erweiterten Innenstadtbereich mehrere Demonstrationen statt. Deswegen kommt es zu umfangreichen Straßensperrungen, die auch den Busverkehr auf den entsprechenden Linien von Hochbahn (Linien 4, 5, 6, 17, 34, 35, 36, 37, 109, 112) und VHH (Linien 3, 15, 31, 120, 124) beeinträchtigen. Fahrgäste werden gebeten, nach Möglichkeit die Schnellbahnlinien zu nutzen.


RB71

Von Freitag, 20. September bis Donnerstag, 26. September fallen an unterschiedlichen Tagen im Spät- und Nachtverkehr einige RB zwischen Hamburg-Altona und Elmshorn und/oder Elmshorn und Wrist/Itzehoe aus. Fahrgäste können teilweise bis Pinneberg die Züge der Linie S3 nutzen. Dort wird ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird für die meisten Fahrten ab Hamburg-Altona eingerichtet.

In den Nächten Dienstag/Mittwoch, 1./2. Oktober bis  Freitag/Sonnabend, 4./5. Oktober von ca. 23.30 Uhr bis ca. 5.00 Uhr fallen mehrere RB zwischen Hamburg-Altona/Hamburg Hbf und Elmshorn aus. Fahrgäste nutzen bis Pinneberg/Elbgaustraße die Züge der Linie S3. Dort wird ein Ersatzverkehr mit Bussen bis Elmshorn eingerichtet. Im Nachtverkehr verkehren die Busse von/bis Hamburg-Altona.


RB81

Von Sonnabend, 5. Oktober, 5.00 Uhr bis Montag, 7. Oktober, 1.00 Uhr fallen die von/nach Bad Oldesloe verkehrenden RB zwischen Ahrensburg und Hamburg Hbf aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Hamburg Hbf und Ahrensburg eingerichtet. Alternativ stehen die in Ahrensburg beginnenden/endenden RB zur Verfügung. Fahrgäste nach Bad Oldesloe können die verkehrenden RE nutzen.

Von Sonnabend, 12. Oktober, 2.00 Uhr bis Montag, 14. Oktober, 1.00 Uhr fallen die RB tagsüber zwischen Hamburg Hbf und Wandsbek aus. Im Nachtverkehr fahren die Züge von/bis Hamburg Hbf ohne Halt in Hasselbrook und Wandsbek. Ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Wandsbek und Hasselbrook wird eingerichtet.


RE5

Von Sonnabend, 28. September bis Sonntag, 29. September, jeweils von 21.40 Uhr bis 5.40 Uhr fallen die RE zwischen Hamburg Hbf und Hamburg-Neugraben aus. Fahrgäste können die Linie S3 zwischen Hauptbahnhof und Neugraben nutzen. Ein barrierefreier Umstieg ist in Buxtehude möglich.


RE7, RE70

In den Nächten Dienstag/Mittwoch, 24./25. September und Mittwoch/Donnerstag, 25./26. September von ca. 23.30 Uhr bis ca. 4.00 Uhr fallen einige RE zwischen Hamburg Hbf und Elmshorn aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Einige RE verspäten sich.


S1, S11, S2, S3, S31

Von Donnerstag, 3. Oktober, 1.00 Uhr bis Sonntag, 20. Oktober, Betriebsschluss ist der City-Tunnel zwischen Altona und Hauptbahnhof und die Gleise 1 bzw. 2 im Hauptbahnhof gesperrt.

Die Linie S1 fährt als S11 über die Verbindungsbahn.

Die Linie S11 fährt im Teilbetrieb zwischen Ohlsdorf und Berliner Tor.

Die Linie S2 fährt als S21 zwischen Bergedorf und Sternschanze.

Die Linie S3 fährt als S31 über die Verbindungsbahn.

Die Linie S31 verkehrt nur zwischen Hauptbahnhof und Harburg Rathaus/Neugraben. In den Zeiten, in denen sie nach Berliner Tor fährt, fällt sie aus. 

Ein Ersatzverkehr zwischen Baumwall und Altona wird eingerichtet.


S1, S3, S21, S31

Von Freitag, 4. Oktober, ca. 23.30 Uhr bis Sonntag, 6. Oktober, Betriebsschluss sind die Gleise 1 und 2 im Hauptbahnhof gesperrt. 

Die Linie S1 fährt im Teilbetrieb zwischen Wedel/Blankenese und Altona sowie zwischen  Berliner Tor und Airport/Poppenbüttel.

Die Linie S3 fährt als S31 über die Verbindungsbahn zwischen Stade/Neugraben - Altona - Elbgaustraße/ Pinneberg.

Die Linien S3 und S21 fahren am HBF Richtung Pinneberg/Elbgaustraße über Gleis 3 und Richtung Stade bzw. Aumühle über Gleis 4. 

Die Linie S31 fällt in diesem Zeitraum aus.


S21, S31

Von Sonnabend, 21. September, 1.00 Uhr bis Sonntag, 22. September, Betriebsschluss sind die Gleise zwischen Berliner Tor und Tiefstack gesperrt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Berliner Tor und Tiefstack wird eingerichtet. Die Fahrten der Linie S31, die ursprünglich bis Berliner Tor fahren, enden am Hauptbahnhof.

Von Sonnabend, 28. September, 1.00 Uhr bis Sonntag, 29. September, Betriebsschluss sind die Gleise zwischen Berliner Tor und Billwerder Moorfleet gesperrt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Berliner Tor und Billwerder Moorfleet wird eingerichtet. Die Fahrten der S31, die ursprünglich bis Berliner Tor fahren, enden am Hauptbahnhof.


S3, RE5

Von Donnerstag, 3. Oktober bis Sonntag, 6. Oktober jeweils zwischen 9.00 Uhr und 18.00 Uhr sind die Gleise zwischen Stade und Horneburg gesperrt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Stade und Horneburg wird eingerichtet.


U1

Von Freitag, 4. Oktober, Betriebsbeginn bis Donnerstag, 17. Oktober, Betriebsschluss wird die Linie U1 zwischen den Haltestellen Wandsbek-Gartenstadt und Farmsen gesperrt.

Von Freitag, 18. Oktober, Betriebsbeginn bis Sonntag, 20. Oktober, Betriebsschluss wird die Sperrung auf den Streckenabschnitt zwischen Wandsbek-Gartenstadt und Berne erweitert.

Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.


Von Montag, 7. Oktober, Betriebsbeginn bis Mittwoch, 9. Oktober, Betriebsschluss wird die Linie U1 die Haltestelle Lübecker Straße in Richtung Volksdorf (stadtauswärts) und von Montag, 14. Oktober, Betriebsbeginn bis Mittwoch, 16. Oktober, Betriebsschluss in Richtung Hauptbahnhof (stadteinwärts) ohne Halt durchfahren. 

Um die Haltestelle dennoch zu erreichen/zu verlassen, nutzen Sie den Zug der Gegenrichtung und steigen Sie an der folgenden Haltestelle in den Zug der von Ihnen gewünschten Fahrtrichtung um. Oder nutzen Sie alternativ die Linie U3 an der Haltestelle Lübecker Straße.


U1, U3

Am Freitag, 27. September, von 21.30 Uhr bis 24.00 Uhr werden auf der Linie U1 der Abschnitt Lattenkamp – Stephansplatz und auf der Linie U3 der Abschnitt Kellinghusenstraße - Schlump gesperrt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird auf beiden Abschnitten eingerichtet.

Von Sonnabend, 28. September, 0.00 Uhr bis Sonntag, 29. September, Betriebsschluss werden auf der Linie U1 der Abschnitt Kellinghusenstraße – Stephansplatz und auf der Linie U3 der Abschnitt Kellinghusenstraße - Schlump gesperrt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird auf beiden Abschnitten eingerichtet. Auf der Linie U1 fällt am Sonnabend der 5-Minuten-Betrieb zwischen Ohlsdorf und Kellinghusenstraße aus.


U3

Bis Sonntag, 15. Dezember, Betriebsschluss wird die Linie U3 die Haltestelle Landungsbrücken in beiden Richtungen ohne Halt durchfahren.

Sie erreichen die Haltestelle

• mit der Bus-Linie 111 bzw. 112

• mit den S-Bahnen (S1, S2 und S3). Bitte beachten Sie: Vom 3. bis 20. Oktober 2019 wird die S-Bahn-Strecke (S1, S2, S3) im City-Tunnel zwischen Altona und Hauptbahnhof gesperrt. In dieser Zeit wird von der S-Bahn ein Ersatzverkehr eingerichtet, der in Altona beginnt und die Fahrgäste über Landungsbrücken bis zur Haltestelle Baumwall bringt.