Newsletter Nr. 406 HVV-Logo

Die Post ist da:
Der HVV-Newsletter

05.12.2019

{IF[SALUTATION=="Frau"]}Liebe {ELSEIF[SALUTATION=="Herr"]}Lieber {ELSE[SALUTATION]}Liebe(r) {ENDIF[SALUTATION]}{SALUTATION} {LASTNAME},

es ist nicht nur Zeit für Lebkuchen und Co., sondern auch für den alljährlichen Fahrplanwechsel – in diesem Jahr mit dem Start der Angebotsoffensive II. Welche Vorteile und Neuerungen Sie erwarten, erfahren Sie in unserem heutigen Newsletter. Außerdem gibt es natürlich auch einige Themen rund um die Adventszeit.

Viel Spaß bei der Lektüre und Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit!

Ihr HVV-Newsletter-Team


XpressBus_c_HVV

Foto: HVV

HVV: Viel Neues rund um den Fahrplanwechsel

Am 15. Dezember ist Fahrplanwechsel – und damit fällt der Startschuss für die Angebotsoffensive II. Das bedeutet für Sie: zahlreiche Taktverdichtungen, neue Linien und längere Züge. Von der Tarifausweitung in den Süden ab 15. Dezember haben wir bereits im letzten Newsletter berichtet. Begleitet wird all dies von einer maßvollen Tarifanpassung um durchschnittlich 1,3 Prozent.


Paketbus_c_HamburgerHochbahn

Foto: Hamburger Hochbahn

HVV: Platz für Geschenke

Es ist soweit: Die Adventszeit ist eingeläutet. Auch in diesem Jahr stehen an den Adventssonnabenden von 10 Uhr bis 20 Uhr wieder zwei für Sie bereit: in der Mönckebergstraße vor Zara sowie auf der Höhe von Sportscheck. 



Elmshorn_c_Burkhard_Voelz

Foto: Burkhard Völz

HVV: Freifahrten in der Adventszeit

Nicht nur in Ahrensburg kommen Sie in der Adventszeit in den Genuss von . Auch in Bad Segeberg, Elmshorn und Winsen fahren Sie kostenlos: in Bad Segeberg und Elmshorn an den Adventssonnabenden; in Winsen am 6., 7., 14. und 21. Dezember. Genießen Sie die Adventszeit – und steigen Sie ein.


KonzeptLuenebus_c_LandkreisLueneburg

Foto: Landkreis Lüneburg

Lüneburg: Verbesserter Nahverkehr mit Konzept Lünebus

Seit dem 1. Dezember gibt es für den Landkreis Lüneburg mit dem „Konzept Lünebus“ einen neuen Nahverkehrsplan – und dieser bietet mehr und enger verknüpfte Busverbindungen, einheitliche Taktungen sowie längere Betriebszeiten. Für alle Fahrgäste in und um Lüneburg bringt das neue Konzept erhebliche Verbesserungen.


Mein_Rufmobil_KVG

Foto: KVG

KVG: Online-Bestellung von Mein RufMobil

Ab sofort können Sie Ihre RufMobil-Fahrten ganz bequem online buchen. Einfach kurz während des Bestellvorgangs registrieren und schon kommt Ihr RufMobil zur bestellten Zeit an Ihre angegebene Starthaltestelle. Die Fahrten müssen mindestens zwei Stunden vor der Abfahrtszeit angemeldet werden – und dann gute Fahrt.


Weihnachtsfahrtage_c_EisenbahnfreundeSchwarzenbekeV

Foto: Eisenbahnfreunde Schwarzenbek e.V.

Familien-Tipp: Weihnachtsstimmung auf Schienen

Die Eisenbahnfreunde Schwarzenbek veranstalten auch in diesem Jahr wieder ihre traditionellen Weihnachtsfahrtage: am 7. und 8. Dezember 2019 von 13 bis 17 Uhr. In den Vereinsräumen in Schwarzenbek geht es mit Glühwein und Tombola weihnachtlich zu, aber Sie können natürlich auch die verschiedenen Modellanlagen unter die Lupe zu nehmen. 


Aktuelle Fahrplanmeldungen

Weihnachtsparaden 2019

An den Adventssonnabenden 7., 14. und 21. Dezember 2019 kommt es wegen der Weihnachtsparaden in der Innenstadt von Hamburg jeweils von 8 Uhr bis ca. 20 Uhr auf folgenden Linien zu Umleitungen und Haltestellenänderungen: 3, X3, 4, 5, 6, 17, 31, 34, 35 (X35), 36, 37 und 109 (19). 


RE3, RE4, RE5, RB31, RB41

Bis Sonntag, 8. Dezember, ca. 5.15 Uhr fallen fast alle Züge der Linie RE5 und einige Züge der Linien RE3, RE4, RB31, RB41 zwischen Hamburg Hbf und Hamburg-Harburg aus. Fahrgäste nutzen ab Hamburg-Harburg die noch verkehrenden Züge der Linien RE3, RE4, RB31 und RB41 oder der Linien S3 und S31.


S3

In den Nächten Montag/Dienstag, 16./17. Dezember bis Sonnabend/Sonntag, 21./22. Dezember jeweils von ca. 22.30 Uhr bis 4.40 Uhr kommt es zu Verspätungen und Ausfällen zwischen Neugraben und Stade. Ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Neugraben und Buxtehude/Stade wird eingerichtet.


U3

Bis Sonntag, 15. Dezember, Betriebsschluss, wird die U3-Haltestelle Landungsbrücken in beiden Richtungen ohne Halt durchfahren. Grund hierfür sind der barrierefreie Ausbau und Instandsetzungsarbeiten an der Haltestelle Landungsbrücken.

Sie erreichen die Haltestelle

•           mit der Bus-Linie 111 bzw. 112

•           mit den S-Bahnen (S1, S2 und S3).