Newsletter Nr. 428 HVV-Logo

Die Post ist da:
Der HVV-Newsletter

22.01.2021

{IF[SALUTATION=="Frau"]}Liebe {ELSEIF[SALUTATION=="Herr"]}Lieber {ELSE[SALUTATION]}Liebe(r) {ENDIF[SALUTATION]}{SALUTATION} {LASTNAME},

heute erreicht Sie nun der erste Newsletter im neuen Jahr. Bevor es jedoch mit den aktuellen Informationen rund um den HVV losgeht, wünschen wir Ihnen zunächst noch ein gutes und vor allem gesundes 2021 – und passen Sie weiterhin auf sich und andere auf.

Ihr HVV-Newsletter-Team


Maske_c_HVV

Copyright: HVV

Verschärfte Maskenpflicht im HVV

Mit Inkrafttreten der aktualisierten Verordnungen der Länder (Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein) gilt die Pflicht, im HVV eine medizinische Maske zu tragen. In Hamburg ist dies bereits ab heute (22. Januar) der Fall. Community-Masken aus Stoff bzw. Tücher und Schals reichen ab diesem Zeitpunkt nicht mehr aus. Zu den vorgeschriebenen medizinischen Masken zählen OP-Masken, aber auch Masken der Standards KN95/N95 und FFP2. 


SperrungU3_c_HamburgerHochbahn

Copyright: Hamburger Hochbahn

Startschuss für Sanierung der U3

Im Februar beginnt die Sanierung der historischen U3-Strecke zwischen Rödingsmarkt und Mönckebergstraße. Dafür wird die U3 von Februar 2021 bis Ende März 2022 zwischen den U3-Haltestellen Hauptbahnhof Süd und Baumwall gesperrt; von 28. bis 31. Januar 2021 gibt es zudem vorbereitende Sperrungen zwischen St. Pauli und Berliner Tor bzw. Hauptbahnhof Süd. Bitte nutzen Sie die zahlreichen Alternativen und planen Sie Ihre optimale Route mithilfe der Online-Fahrplanauskunft oder der HVV-App.


HVV-Schulprojekte_c_Schmott_Photographers

Copyright: Schmott Photographers

Online-Workshop zur Mobilität der Zukunft

Mit Blick auf den ITS Weltkongress im Oktober veranstaltet HVV-Schulprojekte gemeinsam mit ITS Hamburg 2021 das digitale Schulprojekt #itsyoungmobility. Am 3. Februar (Mittwoch) findet hierzu als Startschuss für alle Schulen im HVV-Gebiet ab Klasse 9 ein Online-Workshop statt. Die Anmeldung ist bis zum 27. Januar (Mittwoch) möglich.


ioki_c_ioki

Copyright: ioki

ioki Guthabenkarten auch in Trittau erhältlich

Ab sofort sind die Guthabenkarten von ioki Hamburg, mit denen Fahrten mit dem ioki Hamburg Shuttle bezahlt werden können, auch im Kreis Stormarn erhältlich. Dort ist das ioki Shuttle seit Dezember 2020 unterwegs. Die Guthabenkarten im Wert von 10, 20 oder 50 Euro können im „Tabak & Whisky House“ in Trittau (Poststraße 39) gekauft und bar bezahlt werden.


Umfrage_c_HVV

Copyright: HVV

Ihre Meinung rund um Social-Media ist gefragt

Der HVV führt aktuell eine Umfrage zum Thema HVV und Social-Media durch, um den Auftritt in den sozialen Medien weiter zu verbessern und Ihre Wünsche zu berücksichtigen. Die Beantwortung des Fragebogens nimmt etwa zehn Minuten Ihrer Zeit in Anspruch. Als Dankeschön werden insgesamt 25 LUUPS-Hamburg-Gutscheinbücher für 2021 verlost. Die Teilnahme ist bis zum 24. Januar (Sonntag) um 24 Uhr möglich. 


HVV-Icon__c_HVV

Copyright: HVV

Aktuelle Informationen zum Coronavirus, unter anderem zur Maskenpflicht, finden Sie unter „Coronavirus: Fragen und Antworten“


Aktuelle Fahrplanmeldungen

Verlagerung der Busse von der Mönckebergstraße in die Steinstraße

Von März bis Ende August 2021 wird im Baustellenbereich der U3-Haltestelle die Mönckebergstraße voll gesperrt. Dies bedingt eine temporäre sechsmonatige Verlagerung der Buslinien aus der Mönckebergstraße in die Steinstraße – bis auf die Linie 3, die über den Ballindamm geführt wird. Bereits ab Januar 2021 wird es aufgrund bauvorbereitender Maßnahmen erste Einschränkungen geben. Nähere Informationen finden Sie unter folgendem Link.


RB61, RB71

In den Nächten Freitag/Sonnabend, 22./23. Januar und Sonnabend/Sonntag, 23./24. Januar entfallen die Züge der Linie RB61 zwischen Tornesch und Pinneberg. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Tornesch und Elbgaustraße eingerichtet. Dort haben Sie Übergang zur Linie S3.

In den Nächten Freitag/Sonnabend, 5./6. Februar und Sonnabend/Sonntag, 6./7. Februar jeweils von ca. 22.00 Uhr bis 4.30 Uhr entfallen zahlreiche RB zwischen Pinneberg und Tornesch/Elmshorn. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Hmb-Altona und Tornesch/Elmshorn eingerichtet.


RB81

In der Nacht Dienstag/Mittwoch, 26./27. Januar von 23.00 Uhr bis 1.00 Uhr entfallen die Züge der Linie RB81 zwischen Ahrensburg und Bad Oldesloe. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Bad Oldesloe und Ahrensburg/Rahlstedt eingerichtet.

In den Nächten Sonntag/Montag, 7./8. Februar bis Mittwoch/Donnerstag, 10./11. Februar jeweils von 21.00 Uhr bis 2.30 Uhr entfallen die Züge der Linie RB81 zwischen Ahrensburg und Hamburg Hbf. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Hamburg Hbf und Ahrensburg eingerichtet.


RE70

Von Sonntag, 31. Januar bis Sonntag, 28. Februar jeweils in den Nächten Freitag/Sonnabend und Sonnabend/Sonntag von 0.30 Uhr bis 5.00 Uhr fallen die RE im Nachtverkehr zwischen Kiel Hbf und Hamburg Hbf aus. Es wird kein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.


RE7, RE70

In den Nächten Freitag/Sonnabend, 5./6. Februar von ca. 1.30 Uhr bis 6.15 Uhr und Sonnabend/Sonntag, 6./7. Februar von ca. 23.45 Uhr bis ca. 7.15 Uhr entfallen zahlreiche RE zwischen Hamburg Hbf und Elmshorn. Fahrgäste nutzen die noch verkehrenden Züge der Linie RE70. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Hamburg Hbf und Elmshorn eingerichtet. Einige RE verspäten sich bis zu 9 Minuten.


RE8, RB81

Von Freitag, 1. Januar, ca. 6.00 Uhr bis Sonnabend, 6. Februar, ca. 3.30 Uhr fallen wenige Züge der Linie RE8 zwischen Hamburg Hbf und Lübeck Hbf aus. Montags bis freitags fallen auf der Linie RB81 die Verstärkerfahrten in den Hauptverkehrszeiten zwischen Hamburg Hbf und Ahrensburg aus. Zusätzlich fallen in den anderen Verkehrszeiten einige RB zwischen Hamburg Hbf und Ahrensburg/Bargteheide aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet. Zahlreiche RE und RB verkehren früher oder verspäten sich.

In den Nächten Freitag/Sonnabend, 12./13. Februar bis Donnerstag/Freitag, 18./19. Februar jeweils von 21.30 Uhr bis 4.30 Uhr entfallen einige Züge der Linie RB81 zwischen Hamburg Hbf und Ahrensburg bzw. zwischen Bargteheide und Bad Oldesloe. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Hamburg Hbf und Ahrensburg bzw. Bargteheide und Bad Oldesloe eingerichtet. Weiter verspäten sich mehrere RE und RB auf verschiedenen Abschnitten bis zu 12 Minuten.


S1, S2, S3, S11, S31

Von Sonnabend, 27. Februar, 1.00 Uhr bis Sonntag, 14. März, Betriebsschluss sind die Gleise zwischen Landungsbrücken und Altona sowie zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel gesperrt.
Die Linie S1 fährt als S11 über die Verbindungsbahn zwischen Wedel/Blankenese und Hamburg Airport. Ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Ohlsdorf und Poppenbüttel wird eingerichtet.
Die Linie S2 fährt als S21 zwischen Bergedorf und Sternschanze.
Die Linie S3 fährt als S31 über Dammtor und Altona weiter nach Pinneberg.
Die Linie S11 entfällt.
Die Linie S31 fährt als S3 zwischen Neugraben/Harburg Rathaus/Berliner Tor und Landungsbrücken. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Landungsbrücken und Altona eingerichtet.


S1, S31

Am Sonntag, 31. Januar, ab 1.00 Uhr bis Betriebsschluss sind die Gleise zwischen Berliner Tor und Barmbek gesperrt.
Die Linie S1 fährt im Teilbetrieb zwischen Wedel/Blankenese und Berliner Tor, sowie zwischen Barmbek und Poppenbüttel/Hamburg Airport.
Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Berliner Tor und Barmbek eingerichtet.
Die Linie S31 entfällt zwischen Hauptbahnhof und Berliner Tor.

Von Sonnabend, 13. Februar bis Sonntag, 14. Februar sowie von Sonnabend, 20. Februar bis Sonntag, 21. Februar jeweils von 1.00 Uhr bis Betriebsschluss ist das Gleis zwischen Berliner Tor und Barmbek gesperrt.
Die Linie S1 verkehrt zwischen Wedel/Blankenese und Berliner Tor, sowie zwischen Barmbek und Poppenbüttel/Hamburg Airport. Ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Berliner Tor und Barmbek wird eingerichtet.
Die Linie S31 entfällt zwischen Hauptbahnhof und Berliner Tor.


S21

In den Nächten von Montag, 15. Februar bis Donnerstag, 18. Februar und von Montag, 22. Februar bis Donnerstag, 25. Februar jeweils zwischen 21.00 Uhr und ca. 4.00 Uhr am Folgetag ist das Richtungsgleis Bergedorf - Billwerder-Moorfleet gesperrt. Die Linie S21 verkehrt zwischen Elbgaustraße und Billwerder-Moorfleet, sowie alle 30 Minuten zwischen Billwerder-Moorfleet und Aumühle. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zusätzlich zwischen Billwerder-Moorfleet und Bergedorf eingerichtet.


S21, S31

Von Sonnabend, 23. Januar, 1.00 Uhr bis Sonntag, 24. Januar, Betriebsschluss sind die Gleise zwischen Hauptbahnhof und Sternschanze gesperrt. 
Die Linie S21 fährt als S2 durch den City-Tunnel bis Altona und endet/beginnt dort.
Die Linie S31 fährt im Teilbetrieb zwischen Altona und Sternschanze, sowie zwischen Hauptbahnhof und Harburg Rathaus. Wenn sie nach Berliner Tor verkehrt, fällt sie komplett aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Sternschanze und Hauptbahnhof eingerichtet.

Von Sonnabend, 6. Februar, 1.00 Uhr bis Sonntag, 7. Februar, Betriebsschluss sind die Gleise zwischen Hauptbahnhof und Sternschanze gesperrt.
Die Linie S21 fährt als S2 über den City-Tunnel. Die Fahrten der S21 zwischen Altona und Elbgaustraße entfallen.
Die Linie S31 fährt im Teilbetrieb zwischen Altona und Sternschanze, sowie zwischen Hauptbahnhof und Harburg Rathaus. Wenn sie nach Berliner Tor verkehrt, fällt sie komplett aus. Ein Ersatzverkehr mit Bussen wird zwischen Sternschanze und Hauptbahnhof eingerichtet. 


S3

In den Nächten von Montag, 1. Februar bis Donnerstag, 4. Februar und von Montag, 8. Februar bis Donnerstag, 12. Februar jeweils zwischen 21.50 Uhr und ca. 4.20 Uhr am Folgetag, ist das Gleis zwischen Hausbruch und Harburg Rathaus gesperrt.
Die Linie S3 verkehrt zwischen Neugraben und Harburg Rathaus nur im 20 Minuten Takt.


U3

Von Donnerstag, 28. Januar 2021, 21 Uhr bis Ende März 2022 wird die U3 in der Hamburger Innenstadt gesperrt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in dem dazugehörigen Beitrag unseres Newsletters.



Bei Facebook gibt es HVV-News rund um die Uhr