Direkt zum Inhalt springen.

Komm gut nach Hause

Für Hamburg und Umgebung

Für Hamburg und Umgebung

Kundenservice jetzt auch per WhatsApp oder Telegram

Ab sofort können HVV-Kunden nun auch die Messenger-Dienste WhatsApp und Telegram nutzen, um Informationen rund um den HVV zu erhalten. Die Anmeldung zum HVV-Kundenservice-Chat erfolgt über die Kontaktseite der HVV-Website.

Nach der Anmeldung erscheint der Chat in den eigenen WhatsApp- oder Telegram-Kontakten. Dort können Sie Nachrichten an den HVV senden und Fragen zu verschieden Themen stellen.

Dabei kommt erstmalig auch ein textbasiertes Dialogsystem, ein sogenannter Chat-Bot, zum Einsatz. Der Chat-Bot mit dem Namen „Fiete“ versendet zu diversen Themen automatische, vorgefertigte Nachrichten mit Informationen und Links zu anderen Informationsquellen. Allerdings ist der Chat-Bot keine künstliche Intelligenz und kein selbstlernendes System, sondern reagiert lediglich auf vorher definierte Kundeneingaben wie zum Beispiel bestimmte Stichwörter oder Zahlen. Davon abweichende Stichwörter oder längere Texte können leider nicht verstanden werden. In einem solchen Fall versucht „Fiete“ durch Hilfestellung den Chat inhaltlich in die richtige Richtung zu bringen.

Sollte dies bei der individuellen Fragestellung noch nicht weiterhelfen, können Kunden über diesen Kanal auch direkt mit Mitarbeitern der HVV-Kundeninformation chatten (montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr). Eine Beratung zu bestehenden HVV-Abonnements oder zu Käufen im Online-Shop oder mit der HVV-App ist aus Datenschutzgründen über diesen Service leider nicht möglich. 

Der HVV-Kundenservice-Chat startet zunächst als Testprojekt. Die Kunden erkennen dies daran, dass der Chat als Beta-Version angeboten wird.

Zur Anmeldung

Fragen und Antworten zum HVV-Kundenservice-Chat