Zum Inhalt springen

Komm gut nach Hause

Für Hamburg und Umgebung

Umschalten zwischen Abfahrt und Ankunft

Für Hamburg und Umgebung

hvv switch-Ticket und Echtzeitinfos in Google Maps

Alle, die ihre täglichen Wege durch die Stadt mit der Google-Navigations-App planen, können ab sofort direkt mit hvv switch ihr Ticket kaufen. In der Ansicht der vorgeschlagenen ÖPNV-Verbindung taucht das hvv switch-Logo auf. Per Klick auf dieses gelangen Nutzerinnen und Nutzer direkt in den Ticketbereich der App. Diese Form der Integration von ÖPNV in Google Maps ist weltweit einmalig.

Lutz Aigner, HVV-Geschäftsführer: „Die Integration von hvv switch in Google Maps bedeutet für Google-Nutzerinnen und -Nutzer eine weitere Vereinfachung ihrer täglichen Wege: Route auswählen und ohne Tarifkenntnis direkt das richtige HVV-Ticket kaufen, so leicht kann es gehen.“

Henrik Falk, Vorstandsvorsitzender der HOCHBAHN: „Google Maps ist bei täglichen Wegen wahrscheinlich die meistgenutzte App überhaupt. Daher ist der Schritt der Integration von hvv switch hier so entscheidend und wegweisend. Es geht darum, Kundinnen und Kunden in ihrem digitalen Alltag abzuholen und entsprechende Services anzubieten.“Auch die Buchung eines MOIA-Shuttles ist über Google Maps durch die hvv switch-Integration direkt möglich. Außerdem wird Mitte Dezember die Intergration von HVV-Services in Google Maps um eine zusätzliche Funktionalität erweitert. Dann können Nutzerinnen und Nutzer in Google Maps alle Busse von Hochbahn und VHH in Echtzeit auf der Kartenansicht verfolgen.

Nutzerinnen und Nutzer, die die hvv switch-App noch nicht auf dem Handy haben, werden mit Click auf das hvv switch-Logo in den jeweiligen App-Store geleitet.

Weitere Informationen unter www.hvv-switch.de