Zum Inhalt springen

Wir bringen dich hin

Umschalten zwischen Abfahrt und Ankunft

Für Hamburg und Umgebung

Mit dem hvv zum Volksparkstadion: Tipps für die Anfahrt

HSV-Fahnen vor Stadion

Am kommenden Mittwoch (10.08.) findet im Volksparkstadion die Trauerfeier der Freien und Hansestadt Hamburg für Uwe Seeler statt. Da gleichzeitig aufgrund von Bauarbeiten die S-Bahnen zwischen Altona und Elbgaustraße durch Busse ersetzt werden, empfiehlt der hvv die Anreise über folgende Routen: 

Mit der U-Bahn (U2) bis Haltestelle Hagenbecks Tierpark 

Ab U Hagenbecks Tierpark fährt die Buslinie 380 ("Arenen-Shuttle"; Abfahrtsbereich: Buskehre in der Lokstedter Grenzstraße) Richtung Arenen. Als Arenen-Shuttle fährt die Linie 380 ab U Hagenbecks Tierpark über Stellingen bis zum Volksparkstadion. 
Nach der Trauerfeier fahren die Busse ab der Buskehre an den Arenen wieder zurück Richtung Hagenbecks Tierpark.    

Mit der S-Bahn bis Haltestelle Othmarschen 

Neben den Zügen der S1 fahren zusätzlich Züge der S3 von Altona bis Othmarschen. Die zusätzlichen Züge der S3 fahren ab Altona im Zeitraum 11:59 bis 13:49 Uhr und innerhalb des Zeitraums von zwei Stunden nach Ende der Trauerfeier.

Für den weiteren Weg zum Stadion werden in Othmarschen (Abfahrtsbereich: Beseler Platz) Shuttlebusse zum Südbereich an der Arena fahren. Nach der Trauerfeier fahren die Busse wieder zurück Richtung Othmarschen. 

Stadionbesucher, die mit der S-Bahn aus Richtung Pinneberg oder mit der AKN anreisen, müssen aufgrund der oben genannten Bauarbeiten an den Haltestellen Elbgaustraße bzw. Eidelstedt in Busse umsteigen. Aus Richtung Norden kann die Anreise alternativ auch ab Niendorf mit der U2 Richtung Hagenbecks Tierpark erfolgen.  

Ausführliche Informationen zu den Baumaßnahmen finden sich hier: S-Bahn Hamburg