Hauptnavigation

Titelbild  

DB + City-Ticket

Ihre DB-Fernverkehrsfahrkarte mit Startort oder Zielort „Hamburg+City“, „Hamburg-Harburg+City“ oder „Lüneburg+City“ gilt für die HVV-Verkehrsmittel in folgenden Bereichen:

  • Start oder Ziel auf der Fahrkarte: Hamburg+City = HVV-Nutzung im Bereich Hamburg AB
  • Start oder Ziel auf der Fahrkarte: Hamburg-Harburg+City = HVV-Nutzung im Bereich Harburg
  • Start oder Ziel auf der Fahrkarte: Lüneburg+City = HVV-Nutzung im Bereich Lüneburg.

Am +City-Startort gilt die Fahrkarte für eine Fahrt zum Startbahnhof, am +City-Zielort für eine Fahrt ab dem Zielbahnhof im jeweiligen +City-Bereich.

Die genauen Nutzungsbereiche im HVV können Sie im unten aufgeführten PDF-Dokument "Tarifplan USAR" einsehen. Lüneburg+City gilt in der HVV-Tarifzone 807.

Eine BahnCard 100 berechtigt während ihrer Geltungsdauer zu beliebig vielen Fahrten im Bereich Hamburg AB und in der Tarifzone 807 (Lüneburg). Für Fahrten darüber hinaus ist je Fahrt mit dem Bus eine Ergänzungskarte zu lösen. 

Für die SchnellBus- und 1. Klasse RB/RE Nutzung im Bereich Hamburg AB ist ein Zuschlag von 2,10 € pro Fahrt erforderlich. Mit einer DB-Fernverkehrsfahrkarte 1. Kl. oder der BahnCard 100 1. Kl.  ist die SchnellBus/1. Klasse RB/RE Nutzung im HVV zuschlagsfrei.

Das DB-Angebot +City-Ticket gilt auch in vielen weiteren Städten ab einer Reiseweite von 100 Kilometern. In der Fahrkarte ist dann der Zusatz „+City“ eingedruckt.

Da es sich bei dem DB-City-Ticket um ein Angebot der Deutschen Bahn (DB) handelt, erhalten Sie weitere Informationen hierzu auf der Internetseite der Deutschen Bahn.

DB City mobil

Beim Kauf einer DB-Einzel- oder Rückfahrkarte über das Vertriebsnetz der Deutschen Bahn (DB) kann zusätzlich eine HVV-Tageskarte für den Bereich Hamburg AB erworben werden. Damit ist die Nutzung der gesamten Fahrstrecke mit nur einem Fahrkartenkauf möglich. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Internetseite der Deutschen Bahn.

Tarifstand 10.12.2017