Zum Inhalt springen

Komm gut nach Hause

Für Hamburg und Umgebung

Für Hamburg und Umgebung

Vergabebekanntmachungen

Folgende Ausschreibungen bzw. Vergabeverfahren liegen derzeit vor

Das Vergabeverfahren ist aus schwerwiegenden Gründen aufgehoben worden. Durch die Corona-Pandemie ist zum vorgesehenen Erhebungszeitraum nicht mit einer repräsentativen Nachfrage zu rechnen, so dass die geplante Erhebung ihren Zweck nicht erfüllen kann.

Über das weitere Vorgehen wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. 

Hier finden Sie die Vergabeunterlagen und aktuelle Informationen zur Ausschreibung des Linienverkehrs mit Bussen und Anruf-Sammel-Taxen im Netz OD 2 im Bereich des Hamburger Verkehrsverbundes (Kreise Stormarn und Herzogtum Lauenburg sowie die Freie und Hansestadt Hamburg).

Gegenstand dieser Vergabe ist die Erbringung gemeinwirtschaftlicher Verkehrsleistungen mit Linienbussen und Anruf-Sammel-Taxen im Netz OD 2 im Bereich des Hamburger Verkehrsverbundes.

Auf der Vergabeplattform subreport finden Sie die Vergabeunterlagen samt Aktualisierungen und Bieterinformationen für die hier gegenständliche europaweite Ausschreibung.

Aus der Fahrplanvorgabe resultiert ein Leistungsumfang von ca. 0,93 Mio. Fahrplankilometern jährlich von den vorgegebenen Fahrten finden maximal 14 gleichzeitig statt; hierbei handelt es sich um 4 Fahrten mit Gelenkbusvorgabe und 10 mit einer Standardbusvorgabe. Außerdem sind vsl. ca. 21.500 AST-Kilometer zu leisten.

Es handelt sich um einen Bruttovertrag. Das Risiko von Veränderungen bei Fahrgeldeinnahmen und gesetzlichen Ausgleichsleistungen liegt damit bei den Auftraggebern.

Es gilt das Qualitätssteuerungsverfahren des Hamburger Verkehrsverbunds (QSV). Es sind ausschließlich Niederflurfahrzeuge einzusetzen. Netz­spezifische zusätzliche Qualitätsvorgaben finden sich in Kapitel 18 der Vergabeunterlagen.

  • Nebenangebote sind nicht zugelassen.
  • Die Angebotsfrist endet am Donnerstag, 9. April 2020 um 11 Uhr.
  • Die Zuschlags- und Bindefrist endet mit Ablauf vom Donnerstag, 31.05.2020.
  • Vergabeart:
    Offenes Verfahren
  • Zeitraum der Leistungserbringung:
    13.12.2020 bis Fahrplanwechsel Dezember 2030


Vergebene Aufträge der HVV GmbH

Information nach § 30 Abs. 1 UVgO über nach Beschränkter Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb und Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb vergebene Aufträge mit einem Auftragswert von 25.000 € bis 214.000 € (ohne Umsatzsteuer).

Vergabestelle

Hamburger Verkehrsverbund GmbH
Bereich Finanzierung / Vergabe
Steindamm 94
20099 Hamburg
Tel: 040 / 325775-0

Ansprechpartner

Herr Manfred Starck

Auftragnehmer

GVS  Gesellschaft für Verkehrsberatung und Systemplanung mbH, Hannover

Vergabeart

Die Leistungen wurden im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung nach dem 1. Abschnitt der VOL/A vergeben. 

Art und Umfang der Leistung

Die vergebene Leistung umfasst die Befragung von Fahrgästen auf den Regionalbahnlinien RE5, RB33, RB37 und RB38 sowie die Fahrgastzählung auf der Linie RB33.

Zeitraum der Leistungserbringung

Die Leistung ist von August bis Dezember 2020 zu erbringen.