Zum Inhalt springen

Wir bringen dich hin

Umschalten zwischen Abfahrt und Ankunft

Für Hamburg und Umgebung

hvv Deutschlandticket

Allgemeine Fragen

  • bundesweit gültig im Nah- und Regionalverkehr (ohne ICE/IC/EC) ohne Tarifgrenzen, damit ist Bus- und Bahnfahren deutlich einfacher
  • massive Entlastung von Pendlerinnen und Pendlern, im Abo wie auch beim hvv Jobticket oder Klimaticket 
  • monatlich kündbar

Ja.

Das hvv Deutschlandticket ist bundesweit gültig im öffentlichen Regional- und Nahverkehr in der 2. Klasse. Ausgenommen sind der Fernverkehr (ICE, IC, EC) und Fahrten in der 1. Klasse.

Im hvv können alle Busse, U- und S-Bahnen, Regionalzüge und Fähren genutzt werden.

Das Deutschlandticket ist ein Abo-Produkt, das monatlich kündbar ist. Es gilt jeweils für den aktuellen Kalendermonat und kann ohne zeitliche Einschränkungen genutzt werden. Das Abonnement verlängert sich monatlich, solange es nicht bis zum 10. des laufenden Monats gekündigt wird.

Hierfür kannst du einfach unsere Fahrkartenautomaten (außer AKN) nutzen, indem du deine Karte gegen das Lesegerät hältst. Alternativ kannst du auch die hvv Info-App nutzen oder eine detaillierte Aufstellung deiner Umsätze bzw. deiner Rechnungen über dein kostenloses, passwortgeschütztes meinhvv Kundenkonto einsehen.

Änderungen im Abonnement, wie z. B. die Anpassungen von Tarifzonen bei Schülerinnen und Schülern, kannst du ganz einfach in deinem meinhvv Kundenkonto vornehmen. Alternativ ist dies auch in einer unserer hvv Servicestellen möglich. Im Anschluss muss die Chipkarte an einem Automaten oder in der hvv Servicestelle aktualisiert werden.

Wie du deine persönlichen Daten (Name, Anschrift) oder deine Bankverbindung änderst, hängt maßgeblich davon ab, ob du dein Deutschlandticket in der hvv switch App oder auf einer Chipkarte hast:

Anschrift

hvv switch App

Direkt im App-Menü unter "Zum Profil"/Persönliche Daten. Die Änderung der E-Mail-Adresse ist nicht möglich.

Chipkarte

Änderung in deinem meinhvv Kundenkonto. Alternativ reicht eine Mitteilung per Brief, Fax oder E-Mail bis zum 5. des Vormonats an deinen Kundenvertragspartner.

Bankverbindung

hvv switch App

Direkt im App-Menü unter "Zum Profil"/Dokumente & Bezahlung

Chipkarte

Änderung in deinem meinhvv Kundenkonto. Alternativ benötigt dein Kundenvertragspartner bei Änderung der Bankverbindung oder des Kontoinhabers 5. des Vormonats ein neues SEPA-Lastschriftmandat (ehemals Einzugsermächtigung) mit Originalunterschrift.

Namen

hvv switch App

Direkt im App-Menü unter "Zum Profil"/Persönliche Daten

Chipkarte

Für eine Namensänderung komm bitte in eine unserer hvv Servicestellen und bring einen amtlichen Nachweis (z. B. Heiratsurkunde, geänderter Personalausweis) mit.

hvv switch App

In der hvv switch App findest du in deinem Profil unter dem Menüpunkt „Dein Deutschlandticket“ alle Details zu deinem Ticketstatus, sowie den Button „Ticket kündigen“. Das Ablaufdatum deines Tickets wird dir nach Klick auf den Button in den Details unter „Laufzeit“ angezeigt.

Chipkarte

Wenn du dein Deutschlandticket auf einer Chipkarte hast, kündige unter hvv.de in deinem meinhvv-Kundenkonto oder direkt in deiner Servicestelle.

Bitte beachte: Um zum aktuellen Monatsende zu kündigen, muss die Kündigung bis zum 10. eines Monats beantragt worden sein.

Bei Diebstahl

Wurde deine Karte gestohlen, bringe das bitte bei der Polizei zur Anzeige. Das polizeiliche Aktenzeichen wird dann für die Bearbeitung benötigt. Melde uns danach den Diebstahl umgehend, damit wir deine Chipkarte sperren können. Die Sperrung erfolgt in einer hvv Servicestelle oder telefonisch bei deinem Kundenvertragspartner. Außerhalb der Geschäftszeiten wende dich bitte an unsere hvv Infoline unter 040/19 449. Sobald du den Diebstahl gemeldet hast, haftest du nicht mehr für eine mögliche missbräuchliche Nutzung.

Bei Verlust

Melde uns den Verlust umgehend, so dass wir deine Karte sperren können. Die Sperrung erfolgt in einer hvv Servicestelle oder telefonisch bei deinem Kundenvertragspartner. Außerhalb der Geschäftszeiten wende dich bitte an unsere hvv Infoline unter 040/19 449.

Ersatzkarte bestellen

Wenn du eine Ersatzkarte bestellst, wird die verlorene Chipkarte automatisch gesperrt. Dies kannst du am einfachsten in deinem meinhvv Kundenkonto unter "Vertragsübersicht" und dann "Ersatzkarte" erledigen (Gebühr 5 €). Bei der Online-Bestellung druckst du dir diese ganz einfach selbst aus. 

Alternativ kann auch in hvv Servicestellen oder telefonisch bei deinem Kundenvertragspartner eine Ersatzkarte beantragt werden (Gebühr 15 €).

Außerhalb der Geschäftszeiten wende dich bitte an unsere hvv Infoline unter 040/19 449. Bitte halte dazu deine Kundennummer bereit. Diese findest du in deinen Vertragsunterlagen, die dir mit deiner Chipkarte zugesandt wurden. Die neue Chipkarte wird dir dann innerhalb der nächsten 10 Tage per Post zugesandt.

Fahrgästen mit Abonnementskarten* oder hvv Jobtickets, die mittels Bescheinigung eines Arztes, eines Krankenhauses oder einer Krankenkasse eine Reiseunfähigkeit für einen Zeitraum von mehr als 21 zusammenhängenden Tagen nachweisen, wird das Fahrgeld für die Tage der Reiseunfähigkeit erstattet.

  • Die Bescheinigung muss den kompletten Zeitraum enthalten.
  • Sie muss zusätzlich den Nachweis enthalten, dass es für dich nicht möglich war, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Diese Bescheinigung kannst du in jeder Servicestelle abgeben. 

* außer „SemesterTicket Upgrade zum Deutschlandticket“

Deinen Kundenvertragspartner findest du mit einem Blick auf deine Vertragsunterlagen oder - sofern du dein Abo nicht in der hvv switch App hast - auf deine Chipkarte. Je nachdem ob die erste Ziffer deiner zehnstelligen Kundennummer eine 1, 2 oder 9 ist, kannst du der folgenden Übersicht den richtigen Ansprechpartner entnehmen:  

Kundennummer
beginnt mit "1"

Ticketnummer
beginnt mit "6"

Kundennummer
beginnt mit "9"

hvv Deutschlandticket

hvv Jobticket

Schülerinnen und Schüler

hvv Kundenservice
i. H. Hamburger Hochbahn AG


Postfach 102720
20019 Hamburg

Telefonisch: 
mo - fr 8 - 18 Uhr
040/32 88 29 24

Telefax:
040/32 88 26 99
E-Mail

Der richtige Ansprechpartner für dein hvv Jobticket ist dein Arbeitgeber.

Der richtige Ansprechpartner ist deine Schule.

Ja. Der Sozialrabatt der Stadt Hamburg ist auch für das hvv Deutschlandticket vorgesehen. Wer Anspruch auf den Sozialrabatt hat, bekommt das hvv Deutschlandticket zu einem Preis von 19 €.  Das hvv Deutschlandticket mit Sozialrabatt ist nur als Chipkarte (per Online-Bestellung oder in der Servicestelle) erhältlich. Wir empfehlen die bequeme Bestellung online und nachträglich die Vorlage der Berechtigung (Sozialrabatt-Formular auch auf hvv.de verfügbar) in der Servicestelle.

Der Sozialrabatt von 30 Euro ist auch auf die neue vergünstigte Monatskarte hvv Gesamtnetz (69 €) anwendbar, so dass die volle Mobilität im hvv Gesamtnetz dann für 39 Euro monatlich erhältlich ist. 

Das hvv Deutschlandticket selbst gilt grundsätzlich nur für eine Person. Kinder unter 6 Jahren fahren weiterhin kostenlos. Das hvv Deutschlandticket ist nur zusammen mit einem Lichtbildausweis gültig.

Mit Kauf einer Zeitkarten-Ergänzung Wochenend-Mitnahme zum Preis von 15 € können weitere Personen mitfahren. Dieses Ergänzungsticket gilt jeweils für einen Kalendermonat und ist in der App, am Automaten oder in der Servicestelle erhältlich.

Nein, das Ticket ist nicht übertragbar.

Das hvv Deutschlandticket ist personengebunden und nur zusammen mit einem Lichtbildausweis gültig. Auch Kinder von 6 bis 14 Jahren sollten einen Lichtbildausweis als Nachweis mitführen (z. B. Schülerausweis, Personalausweis, Kinderausweis, Krankenkassenkarte). 

Kinder unter 6 Jahren fahren weiterhin kostenlos.

Nein, das Deutschlandticket gilt nur für die 2. Klasse. Um im hvv in der 1. Klasse zu fahren, braucht man eine Zeitkarten-Ergänzung für die 1. Klasse. Diese kostet für Einzelfahrten in den hvv Tarifringen A-F 2,70 € oder als Monatszuschlag im hvv-Gesamtnetz 49,00 €.

Im hvv können alle Busse, U-, S- und A-Bahnen, Regionalzüge und Fähren genutzt werden.

Die im hvv gekaufte Zeitkarten-Ergänzung 1. Klasse gilt nur im hvv. Zusätzliche Angebote zur Nutzung der 1. Klasse sind regional in den jeweiligen Verbünden möglich.

Nur innerhalb des hvv ist die Mitnahme von Fahrrädern in den Schnellbahnen (U-Bahn, S-Bahn, AKN) sowie auf vielen Buslinien mo–fr vor 6 Uhr, 9–16 Uhr und ab 18 Uhr, an Wochenenden und feiertags ganztägig, außerdem zu allen Zeiten auf den Hamburger Hafenfähren (Linien 61–75) kostenlos.

Für die Mitnahme von Fahrrädern in RB/RE-Zügen in den hvv Tarifringen A–F gibt es eine günstige Fahrrad-Tageskarte.

Nein. Die im hvv gekaufte Fahrrad-Tageskarte gilt nur für die Mitnahme eines Fahrrads im Regionalverkehr im hvv in den Tarifringen A-F.

Im hvv können Hunde kostenlos mitgenommen werden. Außerhalb des hvv wird die Mitnahme von Hunden unterschiedlich gehandhabt. Eine bundesweit einheitliche Regelung zur Mitnahme von Hunden mit dem Deutschlandticket gibt es nicht.

Im hvv ist die elektronische Prüfbarkeit sichergestellt, außerdem wird dafür gesorgt sein, dass die Fahrberechtigung überall in Deutschland anerkannt wird.

Unabhängig vom hvv Deutschlandticket wird das hvv Leistungsangebot stetig ausgebaut. 

Ticketkauf

Du möchtest ein digitales Ticket in der App und zahlst mit PayPal, Kreditkarte oder Debit (MasterCard, Visa, American Express)?

Bestelle dein Deutschlandticket in der hvv switch App (iOS und Android).

Ermäßigungsberechtigt oder Chipkarte statt Smartphone?

Kein Problem – bestelle jetzt hier online und zahle per SEPA-Lastschrift.

Weitere Fragen? Hier findest du alle Infos zum ermäßigten hvv Deutschlandticket.

Solltest du das Deutschlandticket auf dem Smartphone über die switch App erwerben, dann kannst du ab dem Gültigkeitsdatum des Tickets fahren.

Solltest du dein hvv Deutschlandticket online über eine Chipkarte beziehen, kannst du das Startdatum frühestens auf den 10. Werktag ab Kaufdatum festlegen. Nach Online-Bestellung des hvv Deutschlandtickets erhältst du deine Chipkarte per Post. 

Nein.

Der Bezug des hvv Deutschlandtickets ohne ein wiederkehrend belastbares Zahlungsmedium (z.B. Bankkonto oder Kreditkarte) ist nicht möglich, da das Ticket gemäß den bundesweiten Vorgaben nur als Abo ausgegeben werden kann. Falls kein eigenes Konto vorhanden ist, kann auch das Konto einer anderen Person verwendet werden.

Der hvv bietet außerdem neue, vergünstigte Monats- und Wochenkarten an. Sie sind in den hvv Servicestellen, an den Fahrkartenautomaten und selbstverständlich auch online erhältlich und für das hvv Gesamtnetz gültig. Die Wochenkarte gibt es für 29 Euro, die Monatskarte kostet 69 Euro. Beide Karten sind im hvv-Gesamtnetz gültig und kosten weniger als die bisherigen Wochen- und Monatskarten für den Bereich Hamburg AB. Zum Vergleich: Bisher kostet eine Monatskarte für Hamburg AB 118,20 Euro, für das hvv Gesamtnetz 262 Euro. Der Sozialrabatt von 30 Euro ist auch auf die Monatskarte anwendbar, so dass die volle Mobilität im hvv Gesamtnetz dann für 39 Euro monatlich erhältlich ist.

Kunden, die ihr hvv Deutschlandticket auf einem Smartphone beziehen wollen, können dies nur in der hvv switch-App. Diese passt von ihrer Struktur und vom Hintergrundsystem her sehr gut zum neuen hvv Deutschlandticket. Gleichzeitig verfügt die hvv switch-App über ein Angebot an komplementärer Mobilität.

In der hvv App wird das hvv Deutschlandticket nach Anmeldung und Kauf in der hvv switch-App auch in der hvv App unter “Tickets” angezeigt.

In der hvv switch-App, am Fahrkartenautomaten oder in den Servicestellen kann für 2,70 € pro Einzelfahrt (Ringe A-F) oder für 49 € pro Monat eine Zeitkarten-Ergänzung 1. Klasse gekauft werden. Letztere gilt dann jeweils im hvv-Gesamtnetz für den Kalendermonat, in dem sie gekauft wurde. Sie verlängert sich nicht automatisch und muss bei Bedarf erneut gekauft werden.

Ein 1.-Klasse-Zuschlag wird bei Bedarf nur für Fahrten im RE/RB benötigt.

Zeitkarten-Ergänzungen für die Wochenend-Mitnahme von 1 Person und 3 Kindern (6-14 Jahre) für 15 € sowie Zeitkarten-Ergänzungen für die 1. Klasse (49 € pro Monat oder 2,70 € pro Einzelfahrt) können in der hvv switch App oder am Fahrkartenautomaten sowie in den Servicestellen gekauft werden. Diese gelten dann jeweils im hvv Gesamtnetz für den Kalendermonat, in dem sie gekauft wurden. Sie verlängern sich nicht automatisch und müssen bei Bedarf erneut gekauft werden.

Hierbei handelt es sich um eine Vorgabe des Bundes. Im hvv ist jedoch auch die Ausgabe des hvv Deutschlandtickets als digitale Chipkarte, welche per Post zugestellt wird, möglich. Wie empfehlen jedoch, wenn möglich, aufgrund der einfacheren Handhabung die Nutzung der hvv switch App für das hvv Deutschlandticket.  

Fahrgäste, die kein Smartphone bzw. keinen Internetzugang besitzen, können das hvv Deutschlandticket in der Servicestelle kaufen. 

Ja. Einzel- und Tageskarten können wie gewohnt im hvv Onlineshop, in der hvv App, in der hvv switch-App sowie am Fahrkartenautomaten gekauft werden.

Außerdem bietet der hvv neue, vergünstigte Monats- und Wochenkarten an. Sie sind in den hvv Servicestellen, an den Fahrkartenautomaten und selbstverständlich auch online erhältlich und für das hvv-Gesamtnetz gültig. 

Die Wochenkarte gibt es für 29 Euro, die Monatskarte kostet 69 Euro. Beide Karten sind im hvv-Gesamtnetz gültig und kosten weniger als die bisherigen Wochen- und Monatskarten für den Bereich Hamburg AB. Zum Vergleich: Bisher kostet eine Monatskarte für Hamburg AB 118,20 Euro, für das hvv-Gesamtnetz 262 Euro.

Der Sozialrabatt von 30 Euro ist auch auf die Monatskarte anwendbar, so dass die volle Mobilität im hvv Gesamtnetz dann für 39 Euro monatlich erhältlich ist.

Ermäßigungen

Der Bezug des hvv Deutschlandtickets ist ohne ein wiederkehrend belastbares Zahlungsmedium (z.B. Bankkonto oder Kreditkarte) leider nicht möglich, da das Ticket gemäß den bundesweiten Vorgaben nur als Abo ausgegeben wird. Falls kein eigenes Konto vorhanden ist, kann auch das Konto einer anderen Person verwendet werden.

Ohne Konto verfügbar sind neue, vergünstigte Wochen- und Monatskarten im hvv: Sie sind in den hvv Servicestellen, an den Fahrkartenautomaten und selbstverständlich auch online erhältlich. Die Wochenkarte gibt es für 29 Euro, die Monatskarte kostet 69 Euro. Beide Karten sind im hvv-Gesamtnetz gültig und kosten weniger als die bisherigen Wochen- und Monatskarten für den Bereich Hamburg AB. Zum Vergleich: Bisher kostet eine Monatskarte für Hamburg AB 118,20 Euro, für das hvv-Gesamtnetz 262 Euro.  

Der Sozialrabatt von 30 Euro ist auch auf die Monatskarte anwendbar, so dass die volle Mobilität im hvv-Gesamtnetz dann für 39 Euro erhältlich ist.  

Aktuell kann der Sozialrabatt der Stadt Hamburg beim Kauf des Deutschlandtickets in der hvv switch App noch nicht berücksichtigt werden. Um ein rabattiertes Deutschlandticket zu erhalten, muss das Abonnement in der hvv switch App gekündigt und online oder in einer hvv Servicestelle neu bestellt werden. In beiden Fällen muss die Berechtigung zum Sozialrabatt in der Servicestelle vorgelegt werden.

Eine rückwirkende Erstattung für ein genutztes Ticket in der hvv switch App ist leider nicht möglich.

Rund um die hvv switch-App

Für den Betrieb der hvv switch-App werden mindestens die Betriebssysteme iOS 14 bzw. Android 8.0 und höher benötigt.

In der App bekommen alle Neukundinnen und Neukunden ohne jedes Formular mit nur einem Klick und einem Wisch ihr bundesweit gültiges hvv Deutschlandticket. 

Falls du die hvv switch-App noch nicht hast, führt die App nach erfolgreicher Registrierung durch den Kaufprozess und fragt notwendige Voraussetzungen wie z.B. vollen Namen und Zahlungsmittel (PayPal oder Kredit- bzw. Debitkarte) ab.

Wenn du über ein Mobilitätsbudget (wird von teilnehmenden Arbeitgebern bzw. Unternehmen angeboten) verfügst, kann dies natürlich in der hvv switch-App geltend gemacht werden.

Für die Registrierung bei hvv switch gibt es eine Anleitung auf der hvv switch-Webseite.

Für die erste Registrierung wird die E-Mail-Adresse benötigt. Diese muss innerhalb von 7 Tagen bestätigt werden.

Dein Ticket gilt ab dem von Dir festgelegten Gültigkeitsdatum. Der unmittelbar nach dem Kauf laufende Countdown macht bei Kontrollen deutlich, ob das Ticket rechtzeitig vor Betreten des fahrscheinpflichtigen Bereichs gekauft wurde.

Auch wenn das Ticket bereits im Vorverkauf in der App erworben wurde, erscheint das Deutschlandticket erst zum Starttermin des Abos nach abgelaufenem Countdown als gültiges Ticket.

Ja. Sobald dein hvv Deutschlandticket in der hvv switch App geladen wurde, wird es jederzeit, egal ob on- oder offline, angezeigt.

Die Zahlung ist nicht nur per klassischer Kreditkarte und Paypal möglich, sondern auch per Debitkarte. Viele Banken und Sparkassen geben mittlerweile eine MasterCard oder Visa Debitkarte automatisch zum Girokonto aus. Weitere Zahlungsmöglichkeiten sind in Vorbereitung.

Eine moderne Debitkarte erkennst du an dem MasterCard oder Visa Logo auf der Karte - alte Maestro Karten mit dem rot-blauen Logo sind nicht hinterlegbar.

Nein. Für das Deutschlandticket gilt der bundesweit einheitliche Preis von 49 €.

Für in der App oder online gekaufte Einzel-, Tages- und 9-Uhr-Gruppenkarten gilt weiterhin der Online-Rabatt in Höhe von 7 %.

Nein, das ist nicht möglich. Die App muss online sein.

Es kann sein, dass eine zu schwache Internetverbindung der Grund ist, dass der Buchungsvorgang nicht korrekt beendet werden kann. Das hvv Deutschlandticket in der hvv switch App kann nur angezeigt werden, wenn du ein Smartphone besitzt, dass das mindestens mit den Betriebssystemen iOS 14 oder Android 8.0 läuft. Abhängig von deinem Gerät erfolgt die Aktualisierung manchmal nicht automatisch. Bitte prüfe, dass deine hvv switch App auf dem neusten Stand ist. Wenn alles aktuell ist, schließe die hvv switch App und öffne sie erneut, dann wird dein Ticket in deinem Profil unter „Dein Deutschlandticket“ angezeigt. Bei weiterführenden Problemen wende dich bitte an den hvv switch-Kundenservice oder telefonisch unter 040/3288-6363 kontaktieren (montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr erreichbar).

Nein. Die Nutzung ist nur der Person gestattet, die sich in der hvv switch App registriert hat.

Aktuell kann der Sozialrabatt der Stadt Hamburg beim Kauf des Deutschlandtickets in der hvv switch App noch nicht berücksichtigt werden. Um ein rabattiertes Deutschlandticket zu erhalten, muss das Abonnement in der hvv switch App gekündigt und online oder in einer hvv Servicestelle neu bestellt werden. In beiden Fällen muss die Berechtigung zum Sozialrabatt in der Servicestelle vorgelegt werden.

Eine rückwirkende Erstattung für ein genutztes Ticket in der hvv switch App ist leider nicht möglich.

Persönliche Daten oder die Zahlungsmethode bzw. Bankverbindung können nach Klick auf das App-Menü unter dem zentralen Button "Zum Profil" angepasst werden - unter "Persönliche Daten" bzw. unter "Dokumente und Bezahlung".  

Die Änderung der E-Mail-Adresse ist nicht möglich. 

Wir möchten unseren Fahrgästen einen maximal einfachen Zugang zum hvv Deutschlandticket bieten. Mit der hvv switch App ermöglichen wir genau das: Einen einfachen und schnellen Zugang zur favorisierten Mobilität inklusive hvv Deutschlandticket.

Wir entwickeln unsere Services weiter, um ein noch besseres und einfacheres Angebot zu bieten. Um das zu ermöglichen, ist aktuell eine Anmeldung über hvv switch notwendig.

Die hvv App wurde als eine reine ÖPNV-App entwickelt, deren wichtigste Funktionen Auskunft und Ticketkauf sind. Die heutige Mobilität bietet vieles mehr: Neben Bus und Bahn können Carsharing, E-Scooter, Ride-Sharing und weitere Angebote in Hamburg und Umland genutzt werden. Das Ziel der hvv switch App ist, diese Vielfalt abzubilden und einen zentralen und einfachen Zugang zur favorisierten Mobilität zu bieten.

An den hvv switch-Kundenservice. Dieser ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und per Mail oder telefonisch unter (040) 3288 - 6363 erreichbar.

Fahrkartenkontrolle

Halte einfach dein hvv Deutschlandticket in der hvv switch App der aber auf deiner Chipkarte (in diesem Fall mit samt eines gültigen Lichtbildausweis) bereit. Das Ticket auf der Chipkarte wird mit einem elektronischen Prüfgerät kontrolliert.

Wenn du Abonnent bist, aber dein hvv Deutschlandticket nicht vorzeigen kannst (z.B. Handyakku leer oder Chipkarte vergessen), sag einfach dem Prüfdienst Bescheid. Du erhältst dann eine Zahlungsaufforderung über ein erhöhtes Beförderungsentgelt in Höhe von 60 €. Wenn du deine Fahrkarte nachträglich (in der tariflich vorgegebenen Frist) vorlegst, zahlst du lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 7 €.

Im hvv ist die elektronische Prüfbarkeit sichergestellt, außerdem wird dafür gesorgt sein, dass die Fahrberechtigung überall in Deutschland anerkannt wird.

Das digitale hvv Deutschlandticket wird regulär geprüft. 

Bei Problemen im hvv mit dem Deutschlandticket, das nicht im hvv gekauft wurde, wende dich bitte an den betreffenden Verkehrsverbund bzw. an das Verkehrsunternehmen, bei dem das Deutschlandticket erworben wurde.