Zum Inhalt springen

Einfach und flexibel

Vernetzt: Mobilität auf neuen Wegen

Unser Mobilitätsverhalten verändert sich. Immer mehr Menschen denken um. Sie wollen ihre Ziele flexibel, günstig und klimafreundlich erreichen. Gerade in Ballungszentren steht ein eigenes Auto diesem Wunsch eher im Weg. Warum also nicht ganz darauf verzichten?
Genau das ist das erklärte Ziel der Mobilitätswende: Weniger Verkehr auf den Straßen, bei gleichzeitig verbessertem, variablerem und nachhaltigerem Mobilitätsangebot.

Je bunter und vernetzter der Mobilitätsmix, desto schneller kommt jeder von uns ans Ziel – egal ob mit U-Bahn, Bus, Fahrrad, Carsharing, E-Scooter oder On-Demand-Shuttle.

Mit der hvv switch App bist du einfach, umweltbewusst und flexibel in Hamburg unterwegs. Durch die Verbindung von klassischem ÖPNV mit anderen Sharing-Angeboten bestimmst du mit wenigen Klicks, wie du fährst.

Bewegungsfreiheit durch Vielfalt

Schon jetzt ist es mit der App möglich, hvv Tickets zu kaufen, ein MOIA-Shuttle zu buchen oder bei SIXT share, MILES oder WeShare ein Auto zu mieten. Neben TIER ist seit Oktober 2022 Voi als weiterer E-Scooter-Anbieter bei hvv switch dabei.

Einfach mobil mit wenigen Klicks:

  • hvv switch App für Android und iOS
  • Registrierung abschließen
  • PayPal Konto verknüpfen oder alternativ American Express, Visa, Mastercard hinterlegen
  • Bei Bedarf Führerschein validieren
  • Vielfalt von hvv switch nutzen
hvv switch Punkt mit Bus, Car-Sharing und E-Tretroller

hvv switch Punkte in ganz Hamburg

Über 90 hvv switch Punkte bieten dir bereits die Möglichkeit, von Bus, Fähre oder Bahn auf StadtRAD oder Carsharing umzusteigen. So wie du es gerade brauchst. Und die Anzahl der hvv switch Punkte wächst konstant, sodass du immer flexibler unterwegs sein kannst.

Die Mobilitätswende kann nur dann gelingen, wenn wir unsere Einstellung und unser Mobilitätsverhalten kritisch hinterfragen und unsere Gewohnheiten und Verhaltensmuster grundlegend ändern.

Dieses Umdenken in der Metropolregion Hamburg zu fördern und durch konkrete Maßnahmen aktiv zu unterstützen, ist Aufgabe und Ziel unseres Mobilitätsmanagements – egal ob in Kommunen, Betrieben oder Schulen.

Beim Mobilitätsmanagement geht es neben klassischen Hebeln, wie Infrastrukturplanung und Verkehrsmanagement, primär um niederschwellige, zielgruppenspezifische Maßnahmen, wie beispielsweise:

Sensibilisierung, Kommunikation und Vernetzung helfen, die Effizienz von Infrastrukturmaßnahmen maßgeblich zu steigern. In konkreten Fällen kommen so im Zuge des Mobilitätsmanagements zum Beispiel Fuhrparkanalysen, die Planung von Informationskampagnen oder die Einführung eines Jobtickets zum Einsatz.

On-Demand-Verkehre fahren nach Bedarf, sind klimafreundlich und damit ein wichtiger Baustein der Mobilitätswende. Im hvv ergänzen sie das Fahrtenangebot der Busse und Bahnen sowohl in Hamburg als auch im Umland. Perspektivisch werden individuell abrufbare Mobilitätsangebote weiter ausgebaut und umfassend in den hvv integriert.

hvv hop

Der On-Demand-Verkehr hvv hop ist integraler Teil des hvv Angebotes in:

  • Ahrensburg im Kreis Stormarn
  • Brunsbek/Trittau im Kreis Stormarn
  • Henstedt-Ulzburg im Kreis Segeberg (ab 11. Dezember 2022)
  • Harburg (ab 2. Januar 2023)

elbMOBIL

Mit dem elbMOBIL bietet die KVG individuell abrufbare Mobilität in der Elbmarsch/Süderelbe.

Tipp: In unserer Übersicht der Verkehrsangebote finden sich weitere Mobilitätsangebote auf Abruf.